| 00.00 Uhr

Goch
Neue stellvertretende Leiterin bei der Caritas

Goch. Innerhalb einer feierlichen Zeremonie in Münster wurde Kathrin Kempkes die Urkunde zur bestandenen Weiterbildung als Pflegedienstleitung übergeben.

Kathrin Kempkes, zurzeit Mitarbeiterin und Koordinatorin in der Mobilen Pflege Goch, hat die zweijährige Weiterbildung mit Auszeichnung abgeschlossen. Zur Zertifikatsübergabe gratulierten neben dem Pflegedienstleiter Norbert Hufschmidt, ebenso der neue Vorstand des Caritasverbandes Rainer Borsch. "Die Investitionen in die Führungskräfte von Morgen ist für den Verband ein wichtiges Thema. Wir freuen uns, die engagierten Mitarbeiter auf diesem Weg zu begleiten."

Themenschwerpunkte der in siebzehn Blöcken stattfinden 720 Lehrgangsstunden waren: Grundlagen des Führens und Leitens; Wissenschaftliches Arbeiten; Projektmanagement und Selbstmanagement; Einführung in rechtliche und finanzielle Rahmenbedingungen; Pflegewissenschaft und Pflegetheorie; Qualitätsmanagement.

Frau Kempkes wird zukünftig maßgeblich die Entwicklungen für das Einzugsgebiet Goch und Uedem mitgestalten. Als stellvertretende Leitung soll sie vor Ort "das Gesicht der Caritas-Pflege in Goch" sein.

"Die Managementaufgaben im Bereich ambulante Pflege werden immer vielfältiger und anspruchsvoller, umso wichtiger sind hier qualitativ hochwertige berufsbegleitende Weiterbildungen" meint Alexia Meyer, Bereichsleitung Pflege und Gesundheit beim Verband. Und weiter: "Ich gratuliere meiner Kollegin von Herzen und freue mich, dass alles so gut geklappt hat".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Neue stellvertretende Leiterin bei der Caritas


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.