| 00.00 Uhr

Goch
Neues Konzept für Flachsmarkt

Goch. Zum zweiten Gocher Flachsmarkt werden am Dienstag, 24. November (Beginn 8 Uhr), rund 300 fliegende Händler erwartet. Für den Marktplatz gibt es dabei in diesem Jahr ein neues Konzept. Die Stände dort werden so aufgebaut, dass ein großzügiger Rundlauf möglich ist. Beengte und unübersichtliche Gänge wird es damit nicht mehr geben. Damit die Händler aus ganz Deutschland ihre Stände aufbauen können, müssen folgende Straßen und Plätze für den Verkehr gesperrt werden: Der Markt, die Parkplätze am Balfourweg, die Herzogenstraße, die Straße Am Steintor, die Bahnhofstraße zwischen Balfourweg und Gartenstraße, die Wiesenstraße zwischen Bahnhofstraße und Brückenstraße, die Brückenstraße zwischen Wiesenstraße und Markt sowie die Steinstraße werden ab Montag, den 23.

November, um 18 Uhr gesperrt. Ab spätestens Dienstag, den 24. November, 22 Uhr, können sie wieder befahren werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Neues Konzept für Flachsmarkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.