| 00.00 Uhr

Goch-Weeze
Niersexpress - Ende der Verspätungen wegen der Baustellen

Goch-Weeze: Niersexpress - Ende der Verspätungen wegen der Baustellen
Der Niers-Express. FOTO: van Offern
Goch-Weeze. Die Fahrgäste des Niersexpress brauchten in letzter Zeit wieder viel Geduld. Wegen mehrerer Baustellen auf der Strecke konnte der Zug einige Stellen nur mit Tempo 20 passieren. Das führte dazu, dass sich die Fahrzeit des Niersexpress zwischen Kleve und Düsseldorf bei fast allen Zügen um bis zu 20 Minuten verlängerte.

Nachdem bereits zwei Baustellen zwischen Aldekerk und Kempen sowie Kevelaer und Geldern beseitigt sind, soll ab heute auch wieder ein 2,5 Kilometer langes Stück zwischen Geldern und Nieukerk mit der üblichen Geschwindigkeit von 120 Stundenkilometern befahren werden können. "Die Arbeiten sind am Wochenende abgeschlossen", teilte Maik Seete, Sprecher der Nordwestbahn, die den Niersexpress betreibt, mit. Allerdings wird es noch ein kleines Nadelöhr geben: Zwischen Nieukerk und Geldern müssen die Züge auf einem 400 Meter langen Stück die Geschwindigkeit weiterhin auf Tempo 20 drosseln. Diese Einschränkung gilt aber nur in Fahrtrichtung Geldern.

Der Nordwestbahn-Sprecher geht davon aus, dass es dadurch kaum zu Verzögerungen kommen wird. "Natürlich werden die Fahrgäste merken, dass der Zug hier ganz langsam fährt. Aber den Zeitverlust kann der Lokführer auf der Strecke bis Düsseldorf dann wieder herausholen", sagt Seete. Noch bis zum 25. Januar soll auf diesem Abschnitt gearbeitet werden. Danach werde auch die Strecke zwischen Nieukerk und Geldern wieder mit normaler Geschwindigkeit befahren werden können.

"Wir wissen, dass die Bauarbeiten eine große Einschränkung für unsere Fahrgäste bedeutet haben und sind froh, dass diese Zeit nun beendet ist", kommentiert Hark Neumann, Regionalleiter Niederrhein/Ruhr. "Wir freuen uns, dass wir nach den Ausbesserungsarbeiten der DB Netz wieder zuverlässig unterwegs sein können."

Grund für die Arbeiten an der Strecke sei ein dringend erforderlicher Austausch der Schienen und Oberbaumaterialien gewesen, so die Nordwestbahn.

(zel)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch-Weeze: Niersexpress - Ende der Verspätungen wegen der Baustellen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.