| 00.00 Uhr

Goch-Pfalzdorf
Pfälzerbund am Niederrhein: 5.000 Gäste im Imig-Archiv

Goch-Pfalzdorf. Zur Jahreshauptversammlung des Pfälzerbundes am Niederrhein konnte der Vorsitzende, Philipp Appenzeller, auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Mitglieder in einem gut gefüllten Gemeindezentrum in Neulouisendorf begrüßen. Der Pfälzerbund zeichnet sich durch Kontinuität aus. Das beweisen die anhaltend guten Mitgliederzahlen des Vereins und die zahlreichen Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Inge Diedenhofen und Ruth Schroeder aus Pfalzdorf. Für 25-jährige Mitgliedschaft: Ilse Billion, Emma Pleines, Jürgen Halfmann und Erwin Johann aus Pfalzdorf, Friedel Kisters aus Issum und Volker Friedeck aus Lauchhammer.

Die Aktivitäten des Pfälzerbundes bleiben weiterhin vielfältig. Dabei bleibt der Dreh- und Angelpunkt das Jakob-Imig-Archiv in Louisendorf. Hier konnte 2015 der 5.000. Besucher begrüßt werden; der Ausbau des Kellers zu Archivräumen wurde abgeschlossen; viele Führungen wurden durchgeführt und Vorträge gehalten. Eine Fahrt in den Hunsrück führte die Pfälzer 2015 in die "alte Heimat" nach Simmern. In Zusammenarbeit mit anderen kleinen Museen aus dem Kreis Kleve wurde ein Flyer erstellt und in einer Projektwoche mit Schülern des Jan-Joest-Gymnasiums aus Kalkar die Geschichte der Pfälzer am Niederrhein ergründet.

Höhepunkt des Abends war der Vortrag von Malte Aaron Schäfer, der in seinem Vortrag neue Aspekte der Geschichte der Pfälzer am Niederrhein beleuchtete: "Pfälzer am Niederrhein - Segregation, Integration oder Assimilation?"

In diesem Jahr begehen die Pfälzer ein besonderes Jubiläum: die Besiedlung der Gocher Heide durch die Pfälzer Siedler jährt sich zum 275. Mal. Jürgen Graven berichtete aus der Arbeitsgruppe über die geplanten Aktivitäten: Am 3. Oktober wird es eine Fahrradtour "Auf den Spuren der Pfälzer am Niederrhein" geben. Am 7. Oktober werden die Gäste aus der Heimat und den Tochtersiedlungen mit einem gemütlichen Pfälzerabend am Festzelt in Pfalzdorf begrüßt. Der 8. Oktober steht ganz im Zeichen des Festaktes und klingt mit einem Pfälzerball aus. Abgeschlossen wird das Fest am 9. Oktober mit einem internationalen folkloristischem Tanzturnier.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch-Pfalzdorf: Pfälzerbund am Niederrhein: 5.000 Gäste im Imig-Archiv


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.