| 00.00 Uhr

Goch
Planspiel Börse - Erfolg für Gesamtschule

Goch. Azubis der Sparkasse und Schüler der Gesamtschule Mittelkreis siegten auf Rheinland-Ebene.

Immer schön die Ruhe bewahren. Und sich nicht von Schreckensmeldungen aus dem Konzept bringen lassen. Das haben die drei jungen Erwachsenen aus Goch beim Planspiel Börse des Sparkassenverbandes perfekt umgesetzt: Als Team "Bares ist Wahres" holten die Gocher Gesamtschüler Robin Schoofs, Jamie Burgmans und Niklas Hentemann (alle 18 Jahre alt) neben dem lokalen Sieg bei der Sparkasse Goch-Kevelaer-Weeze jetzt auch den ersten Platz auf Rheinland-Ebene.

Zur Siegerehrung in der Düsseldorfer Börse kamen sie im Anzug, es gab Sekt und Orangensaft sowie 2.000 Euro Gewinngeld. "Das, was dieses Dreierteam beim Planspiel Börse umgesetzt hat, war äußerst ungewöhnlich, aber sehr gut", sagt Lehrer Christoph Berens, "sie haben zu Beginn drei Aktien gekauft und sind dabei geblieben, haben stürmische Zeiten ausgesessen und nicht durch Hektik oder ständige Ver- und Zukäufe Kosten verursacht."

Unter seiner Regie hat der Kurs der Sozialwissenschaft am Planspiel Börse teilgenommen. "Dafür sind wir sehr dankbar", betont Robin Schoofs aus dem Siegerteam, "wir haben eine Menge über die Börse selbst, ihre Zusammenhänge mit Politik und Wirtschaft, sowie Geld insgesamt und vieles mehr gelernt." Allein die "Verantwortung über solch' hohe Geldsummen war schon eine sehr spannende Angelegenheit", ergänzt Robin Schoofs. Darüber hinaus freuen sich die Schüler natürlich über den großzügigen Gewinn. Die deutschlandweiten Sieger bekommen eine Reise nach Berlin geschenkt, "dort standen wir allerdings auf Platz sechs - leider knapp verpasst", sagt Jamie Burgmans. In Deutschland nahmen mehr als 24.000 Teams am Schülerwettbewerb teil.

Schüler, Studenten und Auszubildende können im Rahmen des zehnwöchigen "Planspiel Börse" des Sparkassenverbandes virtuelles Kapital an der Börse vermehren - der simulierte Wertpapierhandel vertieft wirtschaftliche Grundkenntnisse und vermittelt Börsenwissen. Aus den eigenen Reihen der Sparkasse Goch-Kevelaer-Weeze siegte im rheinlandweiten Ranking im Hinblick auf die Nachhaltigkeit ein Azubi-Team, bestehend aus Levi Eckermann und Kira Toenders. "Wir haben von Anfang bei allen Entscheidungen den Aspekt der Nachhaltigkeit in den Vordergrund gestellt", schildert Levi Eckermann, "das ist zeitgemäß und gewinnt stetig an Bedeutung."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Planspiel Börse - Erfolg für Gesamtschule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.