| 17.14 Uhr

Goch
Polizei nimmt Mann dank Leihfahrrad fest

Goch. Dank der spontanen Hilfe einer Radfahrerin konnten Beamte in Goch Mittwoch einen 43-Jährigen festnehmen. Die Polizei sucht nun nach der Frau, um sich noch einmal bei ihr richtig bedanken zu können.

Wie die Polizei berichtet, hatten zwei Polizisten gegen 13.30 Uhr auf der Roggenstraße einen mit Haftbefehl gesuchten Mann aus Goch angetroffen. Als der 43-Jährige sie sah, flüchtete er zu Fuß in Richtung der Straße Hinter der Mauer. Die Beamten hatten ebenfalls zu Fuß die Verfolgung aufgenommen, als ihnen eine Radfahrerin entgegen kam. Nach kurzer Erklärung und Bitte um das Fahrrad stellte die Frau einem der beiden Polizisten sofort ihr Fahrrad zur Verfügung. So konnte der Flüchtige schnell eingeholt und festgenommen werden. Der 43-Jährige ging wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz für vier Monate in Haft.

Wegen der Festnahme konnten die Polizisten sich nach der Radrückgabe nur kurz bedanken und suchen jetzt die Helferin, um sich noch einmal ausführlicher zu bedanken. Sie trug ein weißes T-Shirt und fuhr ein Damenrad mit einem Körbchen am Lenker. Hinweise an die Kripo unter 02823 1080.

(miba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Polizei nimmt Mann dank Leihfahrrad fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.