| 11.07 Uhr

Goch
Räuber Hotzenplotz tobt durchs Kastell

Goch. Am morgigen Mittwoch, 6. März, um 15 Uhr zeigt das NiederrheinTheater aus Brüggen das Kindertheaterstück "Neues vom Räuber Hotzenplotz" im Kultur- und Kongresszentrum Kastell. Eine spannende und lustige Inszenierung von Verena Bill nach dem gleichnamigen Kinderbuch-Bestseller von Otfried Preußler.

Die Veranstaltung der KulTOURbühne im Rahmen des Kindertheaterprogramms der Stadt Goch ist für Kinder ab vier Jahren geeignet und hat eine Spieldauer von etwa 75 Minuten. Eintrittskarten zum Preis von 3,50 beziehungsweise 2,10 Euro sind bei der KulTOURbühne im Rathaus, Telefon 02823 320-202, E-Mail kultourbuehne@goch.de erhältlich, sie können auch online im Veranstaltungskalender bei www.goch.de geordert werden.

Zur dargebotenen Geschichte: Unerhörtes ist geschehen! Der Räuber Hotzenplotz ist aus dem Spritzenhaus ausgebrochen. Bei dieser Gelegenheit hat er dem Oberwachtmeister Dimpfelmoser auch noch die Uniform geraubt. Verkleidet als Polizist hat Hotzenplotz nun nichts Eiligeres zu tun, als der Großmutter das gesamte leckere Mittagsmahl aufzuessen und im Wald zu verschwinden. Was nun? Ein Oberwachtmeister in Unterhosen kann doch keinen Räuber fangen! Aber Kasperl und Seppel haben bestimmt wieder mal einen Plan, wie man den Ganoven überlisten kann.

Der Kinderbuchautor Otfried Preußler verstarb erst vor wenigen Wochen in Prien am Chiemsee. Seine 32 Bücher wurden in insgesamt 55 Sprachen übersetzt, neben dem "Räuber "Hotzenplotz" gehört auch "Krabat" zu seinen Werken.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Räuber Hotzenplotz tobt durchs Kastell


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.