| 00.00 Uhr

Goch
Ralf Balcerzak ist der Stadtkönig

Goch. Die besten Schützen Gochs traten gegeneinander an. Hülm siegt bei Ringen. Von Ludwig Krause

Eine vergleichsweise junge Tradition in der Weberstadt - und doch mittlerweile kaum wegzudenken. Wie in den Vorjahren auch, wurde die Sommerkirmes mit dem Stadtkönigsschießen und dem Schützenumzug durch die Stadt eingeleitet. Begleitet von der Musikkapelle der freiwilligen Feuerwehr, zogen die Abteilungen der Schützenvereine zum Rathaus, um von der stellvertretenden Bürgermeisterin Gabi Theissen ausgezeichnet zu werden. "Ein zünftiger Auftakt" wie Theissen meinte. Dabei wurden folgende Ergebnisse erzielt:

Die beste Mannschaft war die Kosmas & Damian Schützenbruderschaft Hülm-Helsum mit 180 Ringen. Auf Platz zwei folgte der Schützenverein Nierswalde mit 178 Ringen, Dritter wurde die St. Georgius-Gilde mit 176 Ringen. Bei den Einzelschützen gewann Peter Stenmanns von den Schützen aus Hülm mit 47 Ringen, auf dem zweiten Platz folgte punktgleich Sascha Pleines aus Nierswalde. Dritter wurde Ralf Wellmann mit 46 Ringen, er stammt ebenfalls aus Nierswalde.

Nach der Siegerehrung am Rathaus ging es dem Vogel an den Leib. Der Stadtkönig wurde ausgeschossen. Ralf Balcerzak von der St. Georgius Gilde schoss den Kopf, Uwe Bartholemy vom Schützenverein Tell den rechten Flügel. Den linken Flügel schoss Marco Janssen vom Schützenverein. Pfalzdorf. Den Rumpf und damit den Titel des Stadtkönigs 2015 ergatterte sich erneut erneut Ralf Balcerzak von der St. Georgius-Gilde.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Ralf Balcerzak ist der Stadtkönig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.