| 00.00 Uhr

Goch-Asperden
Reformator Martin Luther im Kloster Graefenthal

Goch-Asperden. Mit Blick auf das im nächsten Jahr anstehende 500-jährige Reformationsjubiläum, das im evangelischen Raum gebührend begangen wird, bietet der Förderverein Kloster Graefenthal bereits vorab eine mehrteilige Vortragsreihe zur Person des Reformators Martin Luther an. Teil 1 mit dem Thema "Abriss eines Werdeganges vom Bergbauer-Sohn zum Mönch und Gelehrten" findet am Sonntag, 2. Oktober ab 10.30 Uhr in der Remise zu Graefenthal statt. Der Vortrag wird multimedial unterstützt.

Der Referent Horst Jachnow hat sich eingehend mit der Persönlichkeit und dem Lebensweg des Reformators befasst und führt die Zuhörer in diesem Teil 1 von der Geburt über die Schulausbildung, den Klostereintritt, die Mönchskarriere und das Studium bis hin zur Erlangung des Doktorgrades sowie zum berühmten "Turmerlebnis".

Er wird sich ebenfalls mit dem Wahrheitsgehalt einiger der unzähligen Legenden, die sich um Luther im Laufe der Jahrhunderte gebildet haben, auseinandersetzen. Referet Horst Jachnow belegt seine Erkenntnisse unter anderem durch eine Vielzahl von Zitaten Martin Luthers aus dessen über 6.000 Tischreden und mehr als 2.000 überlieferten Predigten.

Der Eintritt ist wie immer frei, jede/r Interessierte ist herzlich willkommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch-Asperden: Reformator Martin Luther im Kloster Graefenthal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.