| 00.00 Uhr

Goch
Repair-Café Goch öffnet: "Alles neu macht der Mai"

Goch. Die ehrenamtlichen Aktiven des Repair-Cafés Goch halten sich wieder für die Reparatur defekter Geräte bereit und zwar am Freitag, 12. Mai, 10 bis 13 Uhr, im evangelischen Gemeindehaus am Markt, erste Etage.

"Alles neu macht der Mai ..." Da ist der Mai zugegebenermaßen besser als die Reparateure des Repair Cafés. Aber gut fünfzig Prozent der Reparaturen gelingen - ein Erfahrungswert. Jedes Gerät, ob Staubsauger, Kaffeemaschine oder Mixer, ist immer wieder eine Herausforderung. Richtig spannend wird es, wenn es um eine alte Kamera, eine Kuckucksuhr oder Spieluhr geht. "Hilfe zur Selbsthilfe" ist das Prinzip und der Kunde wird einbezogen. Oft lernt er dabei das unbekannte Innenleben seines Gerätes kennen. Vor der Therapie steht die gute Diagnose. Die Bemühungen sind kostenlos, gebeten wird um eine Spende. Reparieren ist eine Seite, die andere ist der Café-Service. Eine Tasse Kaffee, ein Stück Kuchen oder ein herzhaft belegtes Brötchen helfen, Wartezeiten zu überbrücken. Mancher ist einfach nur Besucher, genießt die Reparaturatmosphäre und den Duft frischen Kaffees, eine nicht alltägliche Kombination. www.repaircafe-goch.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Repair-Café Goch öffnet: "Alles neu macht der Mai"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.