| 00.00 Uhr

Goch
Rockkonzert mit den "Old Bones" im Gocher Kolpinghaus

Goch. Nach einigen Jahren der Abstinenz kommt die Rockcoverband "Old Bones" mal wieder zum Abrocken nach Goch - und es wird ein Heimspiel. Denn der letzte Auftritt im Kalenderjahr 2015 findet am Samstag, 24. Oktober, im Kolpinghaus Goch statt.

Die Band hat sich aus gutem Grund für ein Heimspiel entschieden. Denn mittlerweile besteht die 7-köpfige Truppe, die vor 22 Jahren in Kleve gegründet wurde, aus drei Gochern (Klaus - Gitarre / Willi - Keyboard / Andy - Gesang), zwei Klevern (Petra - Gesang / Lucky - Drums) und zwei Kalkarern (Franky - Gitarre / Manni - Bass), also aus dem "Bermuda-Dreieck" des Nordkreises Kleve.

Die "Old Bones" covern bekannte Rockstücke der letzten 50 Jahre und begeisterten zuletzt bei ihrem Gig auf der Terrasse des Hotels "Rilano" in Kleve und beim Gastro-Event "Kalkar genießen" die Zuschauer und Zuhörer.

Beim Konzert im Kolpinghaus zeigen die "alten Knochen" noch einmal die ganze Bandbreite ihres Könnens und spielen alle Facetten ihres Repertoires, von Balladen zum Beispiel der Beatles und Eric Clapton über Countryrock von Johnny Cash und John Denver bis hin zu harten Rockstücken von AC/DC, Black Sabbath und Co.

"Wir werden alles geben und noch viel mehr, um uns bei unseren Zuschauern, Freunden und Fans zu bedanken und mit einem ganz besonderen, rockigen Jahresabschluss Lust auf die kommenden Gigs im nächsten Jahr zu machen", so die "Old Bones". Einlass zum "Jahresabschluss-Gig" ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Für 7 Euro im Vorverkauf (Karten erhältlich im Kolpinghaus Goch und bei den Bandmitgliedern) und 9 Euro an der Abendkasse heißt es am 24. Oktober wieder "Bock auf Rock".

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Rockkonzert mit den "Old Bones" im Gocher Kolpinghaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.