| 00.00 Uhr

Goch-Hassum
Rückgabe der Fragebögen zum Thema Dorfladen

Goch-Hassum. Seit einiger Zeit plant ein Trägerverein, in Hassum einen Dorfladen zu errichten. Seit rund zwei Wochen läuft hierzu nun eine Bürgerbefragung zum Einkaufsverhalten der Hassumer und Hommersumer Haushalte.

Der an die Bürger verteilte Fragebogen umfasst insgesamt dreizehn Bereiche, die maßgeblich für den Betrieb eines Dorfladens sind. Mit diesem durch Fachberater entwickelten Fragenkatalog kann eine Abschätzung vorgenommen werden, ob ein Dorfladen in einem Ort wie Hassum eine Chance auf Bestand hat. Eine Voraussetzung für eine solche Prognose ist jedoch, dass möglichst alle Haushalte den ausgefüllten Fragebogen zurückgeben. Dies auch dann, wenn man sich keinen Dorfladen in Hassum vorstellen kann. Die Dorfladeniniative ist sich einig, dass bei einer Rückgabequote unter 50 Prozent weitere Planungen nicht mehr erfolgreich sein können.

Fragebögen können bis zum kommenden Sonntag, 29. November, in den besonderen Briefkästen am Dorfhaus und am Sporthaus sowie am Bruchweg 4 und in Hommersum am Hooge Weg 61 abgegeben werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch-Hassum: Rückgabe der Fragebögen zum Thema Dorfladen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.