| 00.00 Uhr

Uedem
Schach - Uedem droht der Abstieg

Uedem. Erneute Niederlage in der Verbandsliga I für die Akteure der Schustergemeinde.

In der Verbandsliga wird die Luft für die Uedemer Mannschaft um den Mannschaftsführer Arnd Rosskothen immer dünner, denn nach der sechsten Runde ist die erste Mannschaft auf dem letzten Platz der Verbandsliga I am Niederrhein.

An Brett zwei hatte Peter Niemann zwar souverän nach kurzer Spielzeit ein Remis erspielt, dann aber ging es schnell zur Sache: An Brett drei hatte Michael Venhoff eine spektakulär angelegte Partie, die optisch sehr gut aussah, durch eine überraschende taktische Wendung des Gegners aufgeben müssen. Nur für wenige Minuten sah sich an Brett eins der Mannschaftsführer Arnd Rosskothen zunächst in der gleichen Situation, eine plötzliche Finnesse des Gegners, mit Turmverlust für den Uedmer Spieler, zwang Rosskothen dann aber ebenfalls zur Aufgabe.

Nachdem sich bei den Uedemern Ernüchterung breit machte, konnte Holger Disse an Brett sechs ebenso überraschend einen Punkt einfahren, Hoffnung keimte auf. Diese Hoffnung wurde um so mehr bekräftigt, als an Brett fünf Lars Günther eine kämpferische Partie mit konsquenten und kraftvollen Manövern gewinnen und somit den Ausgleich für die Uedemer erreichen konnte.

An Brett sieben hatte Michael Jakubowski lange mit Minusqualität gekämpft, aber er musste nach drei Spielstunden in einem verlorenen Bauernendspiel den Punkt an den Gegner abgeben. An Brett vier hatte Rainer Aymans ebenfalls lange gekämpft, aber auch konnte nicht mehr als der halbe Punkt eingefahren werden.

Nun waren alle Augen auf die Partie von Reiner Tillmann gerichtet, der als Ersatzmann für Stefan Arts eingesetzt worden war. Hier waren sich die Kollegen sicher, das Tillmann durch einen beherzten Mattangriff mit Turmopfer den fehlenden Punkt holen konnte. Aber statt des Turmopfers gab es in hoher Zeitnot andere Züge, die ein Unentschieden nach sich zogen.

Somit bleibt es spannend bis zum letzten Kampf, ob die erste Mannschaft in der Verbandsliga bestehen bleibt oder den Gang in die Verbandsklasse antreten muss.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Uedem: Schach - Uedem droht der Abstieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.