| 00.00 Uhr

Uedem
Schauspieler mit Herz

Uedem: Schauspieler mit Herz
Neben der Schauspielerei ist es die FOTO: Gottfried Evers
Uedem. Patric Kuhn aus Uedem ist im wahren Leben Versicherungsfachmann. Doch ihn hat eine große Leidenschaft gepackt: die Schauspielerei. Rimini, München, Köln und Co. sind sein zweites Zuhause geworden. Von Katrin Reinders

Wenn die "Kommissare im Einsatz" sind, hat Patric Kuhn meist wenig zu lachen. Denn die coolen Fahnder des SAT1-Streifens "K11" sind ihm auf der Spur. Immer, überall. Und das, wo er doch gerade erst die Kommissare "Niedrig und Kuhnt" in Atem gehalten hat: Der Uedemer Schauspieler fühlt sich in allen Rollen ausgesprochen wohl – selbst wenn's oft die des Täters ist.

"Inzwischen ist es auch immer häufiger der Familienvater", erzählt der 40-Jährige von seinem spannenden Hobby, das mehr und mehr zum Nebenberuf wird. Denn: Schauspielen ist seine Leidenschaft. Ganz offensichtlich. Ebenso wie die Fotografie, die der dreifache Familienvater aus Uedem gerne anderen Menschen anbietet. "Das macht einfach riesigen Spaß", sagt Kuhn.

Film, Fotografie und das Schreiben fesseln den selbstständigen Versicherungsfachmann immer wieder aufs Neue. Nicht zuletzt deshalb hat er in den vergangenen sieben Jahren bereits zahlreiche Rollen angeboten bekommen – und ist derzeit auf dem Weg zu seinem 40. Auftritt. Zwischen Rimini, München und Köln ist er für Serien und Sendungen stets einige Tage unterwegs, um als Verdächtiger, Schrottplatzmörder oder doch fürsorglicher Familienvater über den Bildschirm zu laufen. Sein Traum: "Den Tatort-Schimanski zu spielen", erzählt er lächelnd, "doch das ist ein hoch gestecktes Ziel."

Wie er zum Fernsehen kam? Per Zufall. 2005 nahm er mit einem Freund "einfach mal so" an einem Casting von Filmpool teil. Zwischen auswendig gelerntem Text und einer guten Figur vor der Kamera kamen prompt beide weiter – und sehr weit nach vorne. Bis heute hat Patric Kuhn sich von Serie zu Serie am Vorabend einen Namen gemacht. Sein Motto: "Jeder Auftrag wird gleichermaßen gerne angenommen und ausgeführt." Wenn es mal mehr oder etwas Größeres werden sollte, hätte er auch nichts dagegen – "das ist eine wirklich tolle Arbeit". Allerdings sollte der Anspruch der Rollen nicht unterschätzt werden: "Man muss das wirklich wollen, sich gerne präsentieren und vorbereiten", erläutert Kuhn, "ansonsten kann man es auch lassen." Einigen seiner Kunden, aber auch so manchem Uedemer "Nachbarn" ist längst aufgefallen, dass der Versicherungsfachmann von nebenan plötzlich bei "Lenßen und Partner", "Richterin Barbara Salesch" oder "Zwei bei Kalwass" aufgetaucht ist. In Sachen "Verdachtsfälle" geht's auf RTL in diesem Jahr weiter. Es bleibt spannend.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Uedem: Schauspieler mit Herz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.