| 00.00 Uhr

Goch
Schüler führen eigenes Musical auf

Goch. Nichts gegen Adventslieder, Kerzen und Kaffee mit Plätzchen für die Eltern. Aber diesmal wollten einige Lehrerinnen der Gocher Liebfrauenschule die Weihnachtsfeier der Viertklässler etwas aufwendiger gestalten - mit einem Musical der Jungen und Mädchen für die Mütter, Väter, Geschwister und auch einige Großeltern.

Lucia Köhnen, Julia Oerding und Anne Verhoeven hatten tags vorher eine Aufführung vor den jüngeren Kindern als Generalprobe genutzt und konnten an dem Beifall ablesen, dass auch die Eltern bestimmt begeistert vom Musical "Die vier Kerzen" sein würden. Man bedenke: Die im Schnitt Neunjährigen, die meisten von ihnen keinesfalls Chorsänger, hatten nur wenige Wochen Zeit, die Texte und Melodien zu lernen. Und den Rhythmus der Singstücke zu begreifen, denn der ist deutlich anspruchsvoller als bei den meisten klassischen Weihnachtsliedern. "Das war schon ein ehrgeiziges Projekt, aber die Kinder sind damit schnell gut klargekommen", erklärt Julia Oerding. Probleme, die Rollen zu besetzen, hat es nicht gegeben, vielmehr hier und da Enttäuschung, weil gleich mehrere die Kerze der Liebe, des Friedens und des Glaubens verkörpern und singen wollten. Die vierte Kerze allerdings war für Andrea reserviert, der ihre Mitschüler neidlos zugestanden, die "beste Sängerin" zu sein. Sie durfte am längsten singen, erwischte die Töne am besten. In puncto Selbstbewusstsein standen ihr Leonie, Francois, Linus und einige andere aber kaum nach. Und wer keine tragende Sing-Rolle abbekam, unterstützte den Chor oder sprach ein paar erklärende Sätze.

Der Inhalt des Stücks war orientiert an den Wahrnehmungen heutiger Menschen: Die Adventszeit ist kaum friedlicher als andere Phasen, es gibt Streit, vielleicht sogar eine Trennung, Hektik und Missgunst. Und doch, am Heiligen Abend, ist er dann plötzlich da, der ersehnte Moment, auf den sich junge und ältere Menschen so lange gefreut haben. Auf und vor der Bühne der Liebfrauenschule gab es ihn schon vor dem Fest. Und dann war immer noch Zeit für Kaffee, Kinderpunsch und Plätzchen.

(nik)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Schüler führen eigenes Musical auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.