| 00.00 Uhr

Uedem
Schützen aus Uedemerbruch feiern Sonntag doppeltes Jubiläum

Uedem. Das 90-jährige Bestehen der Schützenbruderschaft wird im Rahmen des Patronatsfestes am Sonntag, 8. November, gefeiert. Die Messfeier um 9.30 Uhr in der Uedemerbrucher Kirche "Heilige Familie" wird von den Jagdhornbläsern des Hegerings Uedem begleitet. Anschließend wird am Ehrenmal den Verstorbenen der beiden Weltkriege gedacht. Der Musikverein "Heimatklänge" Uedemerbruch wird diesen Festakt musikalisch begleiten.

Vor 30 Jahren wurde der jetzige Schießstand für Druck- und Pressluftwaffen in Betrieb genommen. Der bis dahin in den Kellerräumen unter der alten Schule befindliche Schießstand wurde von den Schützenbrüdern in Eigenleistung unter dem heutigen Gemeinderaum erbaut. Seitdem erfreut sich der Schießsport in Uedemerbruch großer Beliebtheit und glänzt jedes Jahr mit Erfolgen auf Vereins-, Bezirks-, Landesbezirks-, Diözesan- und Bundesebene.

Anlässlich dieses Jubiläums findet ebenfalls am Sonntag im Anschluss an die Feierlichkeiten zum 90. Geburtstag des Schützenvereins (gegen 11 Uhr) ein "Tag der offenen Tür" im Schießkeller und Gemeinderaum statt. Bis 15 Uhr können sich die Bürger im Schießkeller umsehen oder am Probeschießen mit der Kinderarmbrust, auf der Infrarotanlage (simuliertes Luftgewehrschießen auch für Kinder unter 12 Jahren) oder Luftgewehrschießen im stehenden oder aufgelegten Anschlag teilnehmen. Im Gemeinderaum werden Gulaschsuppe und Getränke bereitgehalten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Uedem: Schützen aus Uedemerbruch feiern Sonntag doppeltes Jubiläum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.