| 00.00 Uhr

Goch-Nierswalde
Schützenverein Nierswalde: Kirmes im Dorf

Goch-Nierswalde. Wieder einmal feierte der Schützenverein Nierswalde Kirmes im Dorf. Zunächst gab es, nach dem großen Erfolg des Dorfabends im letzten Jahr, die 1. Dorfolympiade der Nierswalder. Die vielen Mannschaften traten in Vierer-Teams bei Wettkämpfen wie Eierlaufen, Sackhüpfen, "Ski-Laufen" etc. an. Das "Olympia- Komitee" hatte sich mächtig ins Zeug gelegt und eine tolle Arena für die Wettkämpfe vorbereitet. Während nach den spaßigen Leibesübungen die Auswertung der Ergebnisse vorgenommen wurde, trat im Festzelt die Nierswalder "Line-Dance-Hobby-Truppe" auf und konnte sogar die Kirmesgäste animieren, mitzutanzen. Nun wurden die erfolgreichen Mannschaften geehrt und im Anschluss legte das DJ-Duo Alex und Lukas zum Tanz auf.

Höhepunkt des Wochenendes waren natürlich die Proklamation des neuen Königspaares Ute und Walter Alexy durch die stellvertretende Bürgermeistern Gabi Theissen und der daran anschließende Schützenball im Festzelt am Robert-Gassner-Platz.

Festwirt Volker Lenz hatte wieder dafür gesorgt, dass sich die Gäste aus Nierswalde, von Nah und Fern und vor allem der befreundeten Schützenvereine aus Pfalzdorf, Asperden, Reichswalde und erstmals auch Louisendorf richtig wohl gefühlt haben. Die seit Jahren bewährte Live-Band fand allseits großen Anklang, so dass die Schützen mit Gästen bis weit in die Nacht ausgelassen tanzten und feierten.

Eine Verlosung mit zwei Hauptpreisen, je einem Wellness-Wochenende im Vier.Sterne-Hotel in Bad Karlsbad für zwei Personen, rundete den Abend ab.

Traditionell gehörte der dritte Tag den Familien. Hier war wieder einiges für die Kinder und deren Eltern aber auch für die anderen Besucher geboten. So gab es "Autorennen", Enten-Angeln, Kinder-Vogel- Schießen und eine Verlosung extra für die Kleinen. Außerdem wurden Eis und Zuckerwatte angeboten. All diese Aktivitäten und "Spezialitäten" waren "für lau". Für die Erwachsenen Besucher gab es das Brassel-König-Schießen. Hier durfte gegen ein Startgeld von nur zwei Eurto jeder mitmachen und versuchen, "den Vogel abzuschießen", um sich dann wie ein Schützenkönig zu fühlen.

Viele Besucher nahmen hier teil und nach langem, zähen Ringen, gab der Vogel beim Schuss von Diana Mülder endlich auf und fiel. Damit ist Diana die neue Brasselkönigin in Nierswalde. Und wie schon bei den "echten" Schützen, löst damit die neue Königin ihren Gatten als Brasselkönig des Vorjahres ab.

Das neue (alte) Königspaar Ute und Walter Alexy mit Thron und Vorstand möchten sich, im Namen aller Mitglieder, bei allen Mitwirkenden für den Einsatz rund um die Feierlichkeiten bedanken. Ein besonderer Dank gilt den vielen Nierswaldern, die mit Ihrem sportlichen Einsatz und Ihrer Präsenz das Kirmeswochenende zu so einem tollen Erfolg haben werden lassen. Bilder zum Kirmeswochenende in Nierswalde und weitere Infos zum Schützenverein sind unter der Adresse http://www.schuetzen-nierswalde.de abrufbar.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch-Nierswalde: Schützenverein Nierswalde: Kirmes im Dorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.