| 00.00 Uhr

Uedem
Schullenberg bleibt Chef des St.-Crispinus-Vereins

Uedem. Der St.-Crispinus-Verein Uedem hat seine Jahreshauptversammlung abgehalten, die in den Herbst 2017 verschoben werden musste. Die Vereinsmitglieder trafen sich im Bürgerhaus Uedem, um die Tätigkeitsberichte des bisherigen Vorstandes und den Kassenprüfungsbericht entgegen zu nehmen sowie die Neuwahl des Vorstandes durchzuführen.

Einstimmig wurde der bisherige Vorsitzende Thomas Schullenberg in seinem Amt bestätigt. Als seine Stellvertreterin wurde Irmgard Helmig gewählt und als Kassierer blieb Heinz Ingenbleek auf seinem verantwortungsvollen Posten.

Als Beisitzer wurden gewählt Heinz Dekkers, Willi Holland und Uschi Hemmers. Schriftführerin ist Christa Tissen, Fahnenträger Hans Bernhard Derks und Pressewart Franz Bremers. Der neue und alte Vorsitzende dankte dem aus persönlichen Gründen ausscheidenden stellvertretenden Vorsitzenden Paul Bremers für seine Arbeit in den vielen Jahren mit einem Blumenstrauß und freute sich, zum ersten Mal in der Geschichte des Vereins jetzt eine Frau zu seiner Unterstützung an seiner Seite zu haben.

Wichtige Termine noch in diesem Jahr sind das Patronatsfest, das am 21. November mit einer Messe um 9 Uhr im Laurentiushaus beginnt. Am 24. November ist dann um 19 Uhr das traditionelle Grünkohlessen zum Patronatsfest mit Verlosung, ebenfalls im Bürgerhaus. Schließlich lädt der St.-Crispinus-Verein am 6. Dezember, 15 Uhr, zum Seniorennachmittag ins Bürgerhaus zu Kaffee und Kuchen ein.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Uedem: Schullenberg bleibt Chef des St.-Crispinus-Vereins


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.