| 00.00 Uhr

Goch
Seidel liest aus Jugendthriller

Goch. Die Lesung findet am Freitag, 19. Mai, in der Evangelischen Kirche in Goch statt.

Eine Lesung der besonderen Art findet am Freitag, 19. Mai, statt: Jürgen Seidel liest aus seinem Jugendthriller "Das Mädchen mit dem Löwenherz" in der Evangelischen Kirche am Markt in Goch.

Die Lesung ist eine Aktion des Sortimenter-Ausschusses im Börsenverein des Deutsches Buchhandels und der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen (avj) zum Welttag des Buches und wird vom cbj-Verlag unterstützt. Die Veranstaltung startet um 19.30 Uhr und wird organisiert von der Buchhandlung Am Markt in Goch. Eintrittskarten zum Preis von vier Euro sind dort und im Gemeindebüro der Evangelischen Kirchengemeinde erhältlich oder können unter Telefon 02823 7194 und E-Mail info@buchhandlung-goch.de" reserviert werden.

Zum Inhalt des Buches: Als die 13-jährige Anna das erste Mal ins Visier der Mächtigen gerät, weiß sie nichts von den Kämpfen, die die katholische Kirche und die Anhänger Martin Luthers zu jener Zeit miteinander ausfechten. Doch Anna ist ein hochbegabtes Waisenmädchen, das über ein absolutes Gedächtnis verfügt, was Geschriebenes angeht. Ein der Reformation zugeneigter katholischer Würdenträger erkennt ihre Begabung. Fortan setzt er sie als Junge verkleidet als Spionin in eigener Sache ein, die den Klerus belastende Dokumente unters Volk bringt. Doch es dauert nicht lange, bis die katholische Kirche ihr auf die Spur kommt und Anna sich inmitten von Intrigen und Verbrechen wiederfindet. Jetzt, so denkt sie, kann ihr nur noch einer helfen: Martin Luther!

Jürgen Seidel wurde 1948 in Berlin geboren und ist promovierter Literaturwissenschaftler. Er veröffentlichte im Laufe seiner erfolgreichen Autorenkarriere Erzählungen, Hörspiele, Rundfunkbeiträge, literaturwissenschaftliche Publikationen - und zahlreiche Jugendromane. Er lebt mit seiner Familie in Neuss.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Seidel liest aus Jugendthriller


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.