| 00.00 Uhr

Goch
Sparkassen-Abschied von Hans-Georg Knechten

Goch: Sparkassen-Abschied von Hans-Georg Knechten
Stefan Eich (links) und Thomas Müller mit Hans-Georg Knechten (Mitte). FOTO: PRV
Goch. Hans-Georg Knechten hat seine berufliche Karriere bei der Gemeindesparkasse Weeze begonnen und nach der Fusion im Jahr 1975 bei der Verbandssparkasse Goch-Kevelaer-Weeze fortgesetzt. Am 1. August 1970 begann er die Berufsausbildung zum Bankkaufmann bei der seinerzeit noch selbstständigen Gemeindesparkasse Weeze.

Nach erfolgreichem Lehrabschluss war er bei der Gemeindesparkasse und anschließend bei der heutigen Verbandssparkasse Goch-Kevelaer-Weeze vornehmlich im Kreditbereich tätig. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Sparkassenfachlehrgangs an der Rheinischen Sparkassenakademie in Düsseldorf im Jahr 1980 wurde der "Sparkassenbetriebswirt" Knechten stellvertretender Leiter der Kreditabteilung Kevelaer und ab 1990 Filialdirektor in Kevelaer. Seit dem 1. August 2003 bis heute stand er mit seiner langjährigen Erfahrung und Kompetenz als Kundenbetreuer den Firmenkunden der Sparkasse zur Verfügung. In der Zeit von 1984 bis 1989 war er Mitglied des Personalrates und zu dieser Zeit gleichzeitig stellvertretendes Mitglied im Verwaltungsrat. 1994 erfolgte die Bestellung zum Verhinderungsvertreter des Vorstandes durch den Verwaltungsrat.

Mit Stolz blickt er auf fast 45 Berufsjahre in der Sparkasse zurück. Schon immer engagierte sich Hans-Georg Knechten privat in seiner Freizeit mit Ehrenämtern in zahlreichen Vereinen in seinem Wohnort Kevelaer.

So war er langjähriger Vorsitzender im Förderverein des Kardinal-von-Galen-Gymnasiums und Vorstandsmitglied im Förderverein des Marienhospitals Kevelaer.

Seit vielen Jahren wirkt er bis heute aktiv mit im Kuratorium des Marienhospitals Kevelaer sowie als Mitglied des Kirchenvorstandes und Vorstandsmitglied des Kirchbauvereins der St.-Antonius-Kirchengemeinde Kevelaer.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde Hans-Georg Knechten nun vom Vorstand der Sparkasse Goch-Kevelaer-Weeze, Thomas Müller und Stefan Eich, verabschiedet.

Sie dankten Hans-Georg Knechten für das große Engagement, das er über so eine lange Zeit während der Arbeitszeit und in seiner Freizeit für die Sparkasse, für seine Kunden und auch für die Kevelaerer Bürger zeigte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Sparkassen-Abschied von Hans-Georg Knechten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.