| 00.00 Uhr

Uedem
SPD Uedem möchte wieder "mehr auffallen"

Uedem. Mit einer Planwagenfahrt durch die Gemeinde stimmte sich die Uedemer SPD auf die heiße Phase des Bundestagswahlkampfes ein. Vom Markt ging es Richtung Uedemerbruch, Uedemerfeld und über den Persel zur Hohen Mühle. Von dort aus ging es dann nach einer Pause weiter durch Keppeln und Uedem bis zu Krühan, wo der Abend mit einem Grillen gemütlich ausklang.

"Wir müssen wieder mehr auffallen und uns besser präsentieren", fasste Uedems SPD-Chef Carsten Otto die Überlegungen der Uedemer SPD zusammen. "Es reicht nicht, nur gute Inhalte zu haben, sie müssen auch gut vermarktet werden." Und das nicht nur im Wahlkampf sondern auch darüber hinaus. So wird es ab sofort jeden Samstag einen Infostand auf dem Markt geben. Carsten Otto: "Vielen Uedemerinnen und Uedemern werden wir hoffentlich über die klassischen Infostände hinaus auffallen. Die SPD-Uedem setzt vor der Bundestagswahl auf neue Wahlkampfkonzepte und möchte so viel mehr Menschen erreichen. Seien Sie gespannt!" Eine solche Wahlkampfaktion kündigt Otto schonmal für den frühen Morgen des 14. September an. Alle Uedemer sind eingeladen, sich am Infostand zu informieren.

Termine sind der 2. September, 9. September, 16. September sowie der 23. September.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Uedem: SPD Uedem möchte wieder "mehr auffallen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.