| 00.00 Uhr

Goch
Sportlicher Weihnachtsmarkt in Goch

Goch: Sportlicher Weihnachtsmarkt in Goch
Weihnachtsbuden auf dem Gocher Marktplatz. FOTO: EVERS
Goch. Vom 10. bis zum 13. Dezember werden die Buden wieder rund um das Eisstockschießen-Zelt auf dem Marktplatz aufgebaut. Von Ann-Lea Woitge

"Ostern ist vorbei, jetzt muss Weihnachten geplant werden!" - solautete das Motto des Arbeitskreises "Weihnachtsmarkt" vom Gocher Werbering. Seit April beschäftigten sich die Organisatoren mit der Planung und jetzt ist es wieder so weit: Von Donnerstag, 10. Dezember, bis Sonntag, 13. Dezember, findet der Gocher Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz statt. Insgesamt 13 Aussteller und Kunsthandwerker sowie zehn Gastronomen werden in dieser Zeit in Goch sein. Dazu gehören auch wieder Stammgäste wie wie Jürgen Hommers (Holzartikel, Floristik in Rinde) oder Ines Driessen ("Hexenzauber"-Liköre).

Aber auch einige Neuheiten machen das Programm spannend. Dazu gehören der Auftritt des Weihnachtsmanns, der dieses Jahr erstmalig den Nikolaus und seinen Knecht Ruprecht vertritt, ebenso wie die Imkereiprodukte von Johannes Borkes. Außerdem können Kinder bei ihm Kerzen herstellen.

Für Feinschmecker und Musikliebhaber ist ebenfalls gesorgt: Während unterschiedlichen Musikgruppen eine Bühne geboten wird, können die Zuhörer aus verschiedenen Angeboten, von Grillwürstchen oder Crêpes bis hin zu Glühwein und Wintercocktails, auswählen.

Anders als in den vergangenen Jahren sind die Öffnungszeiten der Ausstellerbuden und der Gastronomen identisch: Donnerstag von 16 bis 22 Uhr, Freitag und Samstag 11 bis 22 Uhr, und Sonntag 11 bis 19 Uhr.

"Aufgrund der positiven Resonanz der letzten Jahre veranstalten wir zum dritten Mal ein Eisstockturnier für Firmen, Vereine und Clubs. Bis jetzt haben sich bereits sieben Mannschaften angekündigt. Weitere Mannschaften sollten sich schnellstmöglich bei mir oder dem Werbering anmelden", sagt Birgit Blesting, Mitglied des Arbeitskreises Weihnachtsmarkt und Organisatorin des Turniers.

Ziel dieser Sportart ist es, den Eisstock möglichst nahe an eine Ziel zu schieben und dabei eventuell Eisstöcke des Gegners zu verdrängen. Stattfinden werden zwei Turniere, jeweils am Donnerstag und Freitag ab 18 Uhr. Anmeldung unter der Telefonnummer 0171 6508835 oderper E-Mail (anmeldung@werbering-goch.de). Interessenten können das Spiel während der Öffnungszeiten des Marktes ausprobieren. Preis für 30 Minuten: 12,50 Euro, eine Stunde: 20 Euro.

Abgesehen vom Besuch des Weihnachtsmannes (Donnerstag, 16.30 Uhr, und Sonntag, 15 Uhr) haben die Veranstalter auch sonst noch an die kleinen Gäste gedacht. "Die Damen aus der Tanzgarde vom Asperdener Karnevalsverein, dem Kolping Karneval Komitee und der Karnevalsabteilung SV Viktoria haben im Kinderzelt allerhand geplant. Die Kinder können Sterne basteln oder sich schminken lassen", so Axel Holl, Mitglied des Arbeitskreises. Samstags können die Kinder zwischen 15 und 16 Uhr mit dem Weihnachtsmann dann sogar gemeinsam Eisstockschießen. Außerdem verteilen Weihnachtsengel kleine Geschenke.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Sportlicher Weihnachtsmarkt in Goch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.