| 00.00 Uhr

Goch
Staatspreis für Christel und Rupert Neudeck

Goch. Ende August war Christel Neudeck noch in Kevelaer gewesen. Bei der Interreligiösen Wallfahrt hatte sie für ihren Mann Rupert gesprochen, der im Mai gestorben war. Das Ehepaar war maßgeblich daran beteiligt, dass die Veranstaltung in der Marienstadt zustande kam und damit ein deutliches Zeichen für den Dialog der Religionen gesetzt wird.

Für ihren Einsatz wird das Ehepaar jetzt mit der höchsten Auszeichnung des Landes geehrt. Christel und Rupert Neudeck erhalten den NRW Staatspreis. "Christel und Rupert Neudeck haben gemeinsam über Jahrzehnte ein großartiges Engagement gezeigt - als Team", würdigte Ministerpräsidentin Hannelore Kraft.

(zel)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Staatspreis für Christel und Rupert Neudeck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.