| 00.00 Uhr

Goch-Pfalzdorf
Start in den Advent mit dem Pfalzdorfer Weihnachtsmarkt

Goch-Pfalzdorf. Am 28. und 29. November gibt es rund um die St.-Martinus-Kirche wieder weihnachtliche Waren und adventliches Programm.

Am ersten Adventswochenende findet traditionell der Pfalzdorfer Weihnachtsmarkt an der St. Martinus Kirche statt. Auch in diesem Jahr haben die Organisatoren wieder großen Wert darauf gelegt, dass der Weihnachtsmarkt seine Ursprünglichkeit beibehält.

Unter dem Motto "Ein Weihnachtsmarkt von Pfalzdorfern für Pfalzdorfer und ihre Gäste" sollen alle Besucher in einer urgemütlichen Atmosphäre ihren Weihnachtsmarktbummel genießen können.

Für das leibliche Wohl ist wieder bestens zu kleinen Preisen gesorgt. Außerdem sind reichlich überdachte Sitzgelegenheiten vorhanden, so dass allen Gästen auch die Möglichkeit eröffnet wird, sich zwischendurch auszuruhen. Auch in diesem Jahr wartet auf die Besucher des Weihnachtsmarktes wieder der weiße und rote Pfalzdorfer Glühwein vom Weingut Friedrichs aus Cochem - Senhals. Es besteht auch wieder die Möglichkeit, die mit einem Pfalzdorfer Weihnachtsmarktetikett versehenen Glühweinflaschen käuflich zu erwerben. Insgesamt zwanzig Weihnachtsmarkthütten besetzt von ortsansässigen Gruppen und kreativen Mitbürgern aus Pfalzdorf sowie sechs weihnachtlich geschmückte Zelte warten auf die Besucher. Auch der Nikolaus wird an beiden Tagen den Markt besuchen und hält für die kleinen Kinder ein Geschenk bereit.

Der 29. Pfalzdorfer Weihnachtsmarkt öffnet am Samstag, den 28. November, um 11 Uhr mit einer Begrüßung durch einen Vertreter der Stadt Goch. Im Anschluss werden die Pfalzdorfer Kindergärten die Tannenbäume mit ihrem selbstgebastelten Baumschmuck verschönern. Danach wird für die kleinen Gäste des Marktes ein Kasperletheaterstück im Jugendheim aufgeführt. Um 13.30 Uhr werden die Rad- und Wanderfreunde den großen zentralen Weihnachtsbaum mit selbst gebasteltem Weihnachtsbaumschmuck verschönern. Das Weihnachtssingen des Kinderchores St. Martinus unter Leitung von Wolfgang Nowak beginnt um 14 Uhr. Mit schottischen Weihnachtsklängen wird ab 15 Uhr die Pfalzdorfer Dudelsack Gruppe "Pipes and Drums" den Weihnachtsmarkt mit ihren Klängen bereichern. Um 16 Uhr wird nochmals für die kleinen Gäste das Kasperletheaterstück im Jugendheim aufgeführt. Gegen 18 Uhr wird der Abschluss des ersten Tages von den Family Singers Pfalzdorf gestaltet. Das Ende des Weihnachtsmarktes wird gegen 19 Uhr sein.

Am Sonntag, den 29. November, öffnet der Markt dann wieder um 10.30 Uhr. Die Eröffnung wird begleitet vom Flötenchor der Freiherr- von-Motzfeld-Schule. Gegen 12 Uhr wird der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Pfalzdorf musikalisch die Besucher des Weihnachtsmarktes erfreuen. Im Rahmenprogramm des Weihnachtsmarktes wird die Laienspielgruppe Zick-Zack um 15 Uhr in der Freiherr-von-Motzfeld-Schule das Theaterstück "Schneeweißchen und Rosenrot" aufführen. Eintrittskarten zum Preis von 2,50 Euro können auf dem Weihnachtsmarkt und an der Eintrittskasse in der Schule erworben werden. Die Prämierung der geschmückten Weihnachtbäume beginnt um 16.30 Uhr. Auch in diesem Jahr wird wieder ein Weihnachtsrätselspiel angeboten. Die Prämierung findet ab 17 Uhr im Rahmen des vom Fanfarenzug Pfalzdorf gestalteten Abschlusskonzertes statt. Der Weihnachtsmarkt wird um 19 Uhr seine Buden schließen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch-Pfalzdorf: Start in den Advent mit dem Pfalzdorfer Weihnachtsmarkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.