| 00.00 Uhr

Uedem
Sternwarte in Uedem hofft auf Fertigstellung im späten Herbst

Uedem: Sternwarte in Uedem hofft auf Fertigstellung im späten Herbst
Gegen Ende des Jahres sollen die Besucher wieder Zugang zur "Volkssternwarte Niederrhein" erhalten. Ab dann an neuer Adresse. FOTO: EVERS
Uedem. Die Fertigstellung der künftigen Sternwarte von Uedem verzögert sich. Eigentlich hatte der Verein bereits im Herbst vergangenen Jahres seine Arbeit fortsetzen wollen, doch ganz so schnell ging es dann doch nicht. Von Anja Settnik

Zur Erinnerung: Zum Jahresende 2013 hatte der Verein "Volkssternwarte Goch / Kleve" nach einem Eigentümerwechsel die Kündigung für seine bis dahin genutzten Räume in Nierswalde erhalten. Nachdem die Sorgen zunächst groß waren, wurde schon bald eine Lösung gefunden: Werner Schmidtke, selbst Mitglied der Sternengucker, bot sein Gelände an. Der Uedemer konnte seine Frau Ilona überzeugen, dass diese Belebung ihres Hofes kein Nachteil wäre. Schmidtkes betreiben auf dem "Schneiershof", Bünnert 73, bereits eine Wanderreitstation. Der alte Hof umfasst 5,4 Hektar Land samt einem kleinen Wäldchen; störendes Licht gibt es kaum - ein Glücksfall für Menschen, die Sterne betrachten wollen.

Hartmut Sittel, der Vorsitzende des Vereins, freute sich, als der Kreis Kleve eine Bauvoranfrage positiv beschied. Auch die Nutzungsänderung des Raumes, den die Sternenkundler demnächst als Vortragsraum nutzen wollen, ging problemlos über die Bühne. "Wir hatten anderes Pech. Zum Beispiel hat ein Traktor, der uns zur Verfügung gestellt worden war, um einen Graben für die Leitungen zu ziehen, Schaden genommen. Darum mussten wir uns dann kümmern. Immer ist Geld ein Problem: Wenn eine ungeplante Ausgabe dazwischen kommt, müssen andere Dinge verschoben werden. Jetzt haben wir aber mit dem Bau der ersten von zwei geplanten Beobachtungshütten begonnen." Doch noch ist das benötigte Material nicht komplett angeschafft. "Mir müssen immer zusehen, dass wir günstig einkaufen."

Erleichtert ist Sittel darüber, dass nur zwei der über 50 Mitglieder dem Verein den Rücken gekehrt haben, als er Nierswalde verließ. "Wir hoffen sehr, dass wir in Uedem neue Mitglieder finden, wenn die Sternwarte eröffnet ist." Wie früher will die "Volkssternwarte Niederrhein", wie sie nach dem Ortswechsel heißt, Schulklassen, andere Gruppen und Interessierte jeden Alters mit dem Himmelsbild über dem Niederrhein vertraut machen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Uedem: Sternwarte in Uedem hofft auf Fertigstellung im späten Herbst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.