| 00.00 Uhr

Goch
Stummfilm mit Begleitung im Goli

Goch. Zuletzt vor zwei Jahren haben sie in der nostalgischen Atmosphäre des 50er-Jahre-Kinos historische Stummfilme live musikalisch begleitet. Anschließend wurde aus den Reihen der Besucher vielfach der Wunsch nach einer Fortsetzung laut. Jetzt ist es soweit: Gesine Lersch - van der Grinten und Martin Lersch bieten wieder ein Kino-Erlebnis, wie es vor einhundert Jahren üblich war - aber in einem zeitgemäßen Gewand: Am heutigen Donnerstag werden bei der Begleitung eines historischen Stummfilms neben der Stimme wieder vielfältige Instrumente zum Einsatz kommen, wie Akkordeon, Gitarre, Hammondorgel, Klarinette und sogar Kinderspielzeug.

Zur Aufführung kommt ein Klassiker aus dem Jahr 1920 mit einer Mischung aus Abenteuer und Komödie. Stummfilm-Legende Douglas Fairbanks gibt eine Glanzvorstellung in der Rolle des Rächers der Armen. Das Film-Lexikon bezeichnet den Film als "ein kurzweiliges Spektakel, welches das Rezept gefunden hat, wonach noch heute jeder Blockbuster funktioniert. Man nehme einiges an Witz und Ironie, eine gute Portion Romantik, kiloweise Action, Abenteuer und Dramatik und würze das mit einer Prise Pathos."

Gesine Lersch - van der Grinten studierte an der Folkwang-Hochschule in Essen Operngesang. Sie arbeitet als Gesangslehrerein und freischaffende Solistin in Goch. Gesine Lersch - van der Grinten singt zudem mit verschiedenen Ensembles und setzt sich vor allem für den Liedgesang ein.

Martin Lersch, geboren 1954 in Mönchengladbach, studierte an der Fachhochschule Niederrhein Design und an der Folkwangschule Essen Illustration. Er lebte fünfundzwanzig Jahre in Frankreich und war dort neben seiner Arbeit als Zeichner, Illustrator und Maler auch in den Bereichen Bühnengestaltung, Buchproduktion und Musik-Performance tätig. Seit 2006 lebt Martin Lersch in Goch.

Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt beträgt 5 Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Stummfilm mit Begleitung im Goli


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.