| 00.00 Uhr

Goch
Tauschbörse der Eisenbahnfreunde

Goch: Tauschbörse der Eisenbahnfreunde
Abendstimmung auf einer der Anlagen der Eisenbahnfreunde. FOTO: georg Heinz
Goch. Zum letzten Mal vor Weihnachten laden die Modellbahn-Enthusiasten aus Goch und Kleve in ihr Clubheim im Gocher Industriegebiet. Auch der "Lokdoc" wird wieder vor Ort sein.

Seit der letzten Börse wurde im Clubheim der Eisenbahnfreunde Goch-Kleve (EFGK) in der Benzstrasse 24 im Industriegebiet Nord von Goch wieder fleißig gewerkelt. Besucher können die Baufortschritte am kommenden Sonntag, 27. November, in der Zeit von 11 bis 16 Uhr anlässlich der letzten Tauschbörse vor Weihnachten wieder begutachten.

Anstatt Hochleistungsstrahler zur Inspektion zu installieren, haben die Vereinsmitglieder die Räume allerdings mit zahlreichen Lichterketten dekoriert, denn sie wollen in diesen Tagen lieber Adventsstimmung verbreiten. Was Modellbahner und Kinderaugen in der Adventszeit aber richtig zum Strahlen bringt, sind noch mehr Lichter auf der Modellbahnanlage. Die EFGK freuen sich nicht nur darauf, zu dieser Börse ihre Clubanlage wieder bei gedämpftem Licht erstrahlen zu lassen, sondern auch andere Projekte zu zeigen und Fragen dazu zu beantworten. Die Mitglieder teilen gerne ihre Erfahrungen mit den Besuchern, die sie entweder auf ihren eigenen Anlagen verwerten können oder dadurch Lust bekommen, selbst im Verein mitzubasteln.

"Wer Ideen zu eigenen Vorhaben bekommt oder schon länger im Kopf wälzt, kann hier das Angebot an neuwertigen oder gebrauchten Modellbahnartikeln durchstöbern. Durch veränderte Angebote im Vergleich zu früheren Börsen und die Umbauten im Club ist allerdings die gewohnte Aufstellung der Warentische etwas verändert worden. Vielleicht findet aber mancher Besucher dadurch jetzt etwas lange Gesuchtes, was ihm vorher nicht aufgefallen war", so Vereinsmitglied Georg Heinz. Betrieb auf drei Clubanlagen, Großloks im Maßstab 1 zu 32 von Rolf Smyrek und die Sprechstunde beim "Lokdoc" runden das Programm ab.

Sollten die passenden Antworten zu Fragen an die Clubmitglieder oder Modelle nicht sofort gefunden werden, hilft ein wenig Geduld bis zu den nächsten geplanten Tauschbörsen an den Sonntagen 29. Januar und 19. März, jeweils von 11 bis 16 Uhr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Tauschbörse der Eisenbahnfreunde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.