| 00.00 Uhr

Goch
Trenckmann beim AWO-Frühstück

Goch. Die AWO Goch hatte zum Märzfrühstück in die Seniorentagesstätte eingeladen. Als Referentin zum Thema Alltags- und Seniorenbetreuung mit Herz war Gabriele Limbeck gekommen. Im Fokus der Veranstaltung stand die Problematik der Betreuung von Senioren mit Unterstützungsbedarf und die begleitende Hilfe bei dementiellen Erkrankungen.

Limbeck schilderte alle Hilfsmöglichkeiten, die sie mit ihrer Mannschaft anbieten kann, wie Einkaufs- und Wohnungspflegeunterstützung, Ausflugs-, Friedhofs- und Kirchenbegleitung, Arztbesuche, Fahrdienste und vieles mehr.

Da sich im Verlauf dieser Informationsveranstaltung viele Fragen ergaben, die von dem Referenten-Team beantwortet wurden, aber auch Fragen zur Patientenverfügung noch offen blieben, wurde für die April-Veranstaltung des AWO-Frühstücks die AWO-Kreisvorsitzende und Richterin am Landgericht Kleve, Bettina Trenckmann, gebeten, hierzu weitere, insbesondere aus juristischer Sicht wichtige Informationen beizusteuern.

Diese Anschlussveranstaltung mit Bettina Trenckmann findet am 9. April im Rahmen des AWO-Montagsfrühstücks in der Seniorentagesstätte Goch Am Markt 15 statt. Start des Frühstücks ist wie immer 9 Uhr, der Kostenbeitrag für das Frühstück beträgt 3 Euro. Start der kostenlosen Infoveranstaltung, die nicht nur für AWO-Mitglieder ist, ist gegen 9.45 Uhr.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Trenckmann beim AWO-Frühstück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.