| 00.00 Uhr

Goch-Nierswalde
Überflutete Kesseler Straße sieht aus wie ein natürlicher Fluss

Goch-Nierswalde. Ein Ausflug ins Grüne brachte am Wochenende nicht nur frische Luft und den Blick auf gefrorene Pfützen, sondern das Bild einer Straße, die als solche kaum zu erkennen war: Die Kesseler Straße zwischen Gocher Berg und Klever Straße im Bereich Nierswalde ist einmal mehr überflutet. Die Kuhle, die die Straße am Rand der Bebauung aufweist, füllt sich nach starken Niederschlägen regelmäßig mit Wasser. Das einzige, was dagegen unternommen wird, ist die Sperrung der Durchfahrt durch den Kommunalbetrieb. Die Nachbarn, die sich vor Jahren über die Notwendigkeit, Umwege zu fahren, beklagten, haben ihren Protest offensichtlich aufgegeben.

"Das ist ein ganz verzwicktes Problem", sagt Stadtsprecher Torsten Matenaers. Das Thema komme seit 20 Jahren immer wieder auf, lasse sich aber kaum lösen, weil die Behebung des Problems teuer wäre. Mitverantwortlich seien nämlich die Gärtner, die viel Fläche versiegelt beziehungsweise mit Folie überzogen hätten, auf denen das Wasser deshalb nicht mehr versickern könne. "Wer aber in den freien Abfluss eingreift, muss für die Versickerung sorgen." Das Wasser könnte auf eine landwirtschaftlich genutzte Fläche laufen und dort im Boden verschwinden - wenn nicht schon vor langer Zeit ein Bauer einen Wall angelegt hätte, der genau dies verhindere. Dritte Ursache, ebenfalls schon seit Jahrzehnten bekannt, sei der Straßenneubau am Asperberg, denn von dort aus laufe das Wasser in die Senke und sammle sich. "Auch die Untere Wasserbehörde beim Kreis Kleve hat schon mal versucht, eine Lösung zu finden, aber dafür müsste die Vertiefung ausgeglichen werden. Und das will natürlich niemand bezahlen. Deshalb wird inzwischen von den meisten Anliegern die Sperrung der Durchfahrt als kleineres Übel gesehen", erklärt Matenaers. Die Ertüchtigung der ländlichen Verbindungsstraßen beschäftigt die Politik seit Jahren.

(nik)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch-Nierswalde: Überflutete Kesseler Straße sieht aus wie ein natürlicher Fluss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.