| 00.00 Uhr

Uedem
Uedemer Schachnachwuchs überwintert auf Spitzenplatz

Uedem. Mit zwei Siegen startete die Jugendmannschaft des Uedemer Schachklubs erfolgreich in die Saison und ist nun zumindest bis zum Januar Tabellenführer der Verbandsliga Niederrhein West.

Zum Saisonauftakt sah es vorab nicht nach einem Erfolg der Schusterstädter aus, da sie mit zwei Ersatzspielern antreten mussten. Doch die Gäste aus Dinslaken hatten noch größere Aufstellungsprobleme, so dass die Punkte an den ersten beiden Brettern (Michael Jakubowski und Pavel Poddubskiy) kampflos in Uedem blieben. Sandra Obciety und Leon Loosen machten mit ihren Siegen am dritten und vierten Brett bereits alles klar. Die Niederlage von Joseph Günther (Brett 6) war daher zu verkraften. Elisabeth Jakubowski steuerte nach wechselhaftem Partieverlauf ein Remis zum Uedemer Erfolg bei.

Zum Nachbarschaftsduell bei Victoria Alpen konnten die Schusterstädter mit Ausnahme von Evgenij Rybakov ihre Stammbesetzung aufbieten. Bereits frühzeitig zeichneten sich die souverän erspielten Siege von Pavel Poddubskiy (Brett 2), Fynn Pauls (Brett 3) und Leon Loosen (Brett 5) ab. Bent Basten erwischte nicht den besten Tag und musste seine Partie am sechsten Brett schließlich aufgeben. Sandra Obciety (Brett 4) brachte in deutlich besserer Position mit einem unvorsichtigen Zug den Gesamtsieg noch einmal kurzzeitig in Gefahr, spielte dann aber sehr konzentriert weiter und gewann ihre Partie. Am Spitzenbrett rundete Michael Jakubowski mit einem überzeugenden Remis gegen einen deutlich stärker einzuschätzenden Gegner das Mannschaftsergebnis ab.

Nach diesen Erfolgen überwintern die Schusterstädter etwas überraschend auf Platz 1 der Tabelle, punkt- und brettpunktgleich mit Turm Kamp-Lintfort.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Uedem: Uedemer Schachnachwuchs überwintert auf Spitzenplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.