| 00.00 Uhr

Goch-Uedem
Uedemer Unternehmen Mühlhoff zu Gast bei Haus Freudenberg

Goch-Uedem. Der Betrieb verschaffte sich einen Eindruck von den Arbeitsabläufen im Verpackungsbereich der Gocher Werkstatt der Einrichtung.

Das Unternehmen Mühlhoff Umformtechnik steht für Qualität. "Genau deshalb setzen wir auch bei unseren Geschäftspartnern auf eine hochwertige Zusammenarbeit", erklärte Produktions- und Logistikleiter Christian Pennekamp bei seinem Besuch in Haus Freudenberg.

Vor mehr als zehn Jahren kamen Mühlhoff und Haus Freudenberg miteinander ins Geschäft - jetzt lernten zwei Vertreter des Uedemer Unternehmens den Verpackungsbereich in der Gocher Werkstatt kennen. Dort werden einige Stanz- und Umformprodukte, die aus der Fertigung von Mühlhoff stammen, für namhafte Automobilhersteller und Zulieferer zusammengestellt, geprüft und verpackt.

"Wir konnten uns vor Ort von den hochwertigen Arbeitsabläufen und der bestens durchdachten Organisation überzeugen", sagte Thomas Thissen aus dem Logistikbereich der Mühlhoff Umformtechnik. "Die Größenverhältnisse in Haus Freudenberg sind beeindruckend. Darüber hinaus ist es für uns spannend zu erleben, wie der Mühlhoff-Produktionsbereich darin integriert ist", ergänzte Christian Pennekamp. Drei Freudenberger Gruppen arbeiten kontinuierlich daran, Mühlhoff-Produkte für den Weiterversand in die Automobilindustrie vorzubereiten und "in Zukunft können wir weiter aufstocken", erläuterte Geschäftsbereichsleiter Andreas Winkelhofer. Denn: "Haus Freudenberg ist ein fester strategischer Partner für uns, mit dem wir weiter wachsen wollen", sagte Christian Pennekamp als Produktionsleiter aus dem Hause Mühlhoff.

Gemeinsam mit Fachbereichsleiter Norbert Janhsen und Disponent Markus Janßen stellte Andreas Winkelhofer den Verpackungsbereich vor, schilderte die Abläufe zwischen Produktion und Lager, erläuterte das Kontroll- und Qualitätsmanagement. Warenein- und -ausgänge sowie das Hochregallager, aber auch individuelle Arbeitshilfen waren außerdem Themen.

"Eine rundum gelungene und erfolgreiche Zusammenarbeit, die über viele Jahre gewachsen und für uns ein echtes Heimspiel ist", zog Geschäftsbereichsleiter Andreas Winkelhofer abschließende das Fazit.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch-Uedem: Uedemer Unternehmen Mühlhoff zu Gast bei Haus Freudenberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.