| 00.00 Uhr

Goch
Vollsperrung der A57 Richtung Kleve nach Unfall

Goch. Auf der Autobahn 57 kam es am frühen Donnerstagabend zu einem Unfall. Der Unfallverursacher setzte gegen 18.20 Uhr zum Überholen an und übersah dabei einen mit hoher Geschwindigkeit herannahenden zweiten Wagen. Trotz Abbruch des Überholmanövers kam es zum Zusammenstoß, bei dem einer der Fahrer leicht verletzt wurde. Die Autobahn musste für kurze Zeit während der Bergungsarbeiten in Richtung Kleve voll gesperrt werden. Mehrere Rettungswagen waren im Einsatz.

Es ist nicht das erste Mal, dass sich in letzter Zeit auf diesem Streckenabschnitt ein Unfall ereignet. In entgegengesetzter Richtung kam es Anfang des Monats gleich zu zwei Unfällen innerhalb weniger Stunden. Ein Toyota überschlug sich nach einem missglücktem Überholmanöver, ein anderer Wagen landete wenige Stunden später aus ungeklärter Ursache in der Böschung.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Vollsperrung der A57 Richtung Kleve nach Unfall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.