| 00.00 Uhr

Goch
Von Weeze aus bald auch nach Ägypten

Goch. Erst einmal testweise wird im Sommer und Herbst das Angebot am Airport ausgeweitet. Fly Egypt wird dann sonntags einen Hin- und Rückflug für Pauschalreisende in die Urlaubsregion rund um Hurghada anbieten. Von Sebastian Latzel

Lange Zeit haben die Verantwortlichen für neue Verbindungen ab Weeze gekämpft, jetzt geht es offenbar Schlag auf Schlag. Nachdem wie berichtet Eurowings ab Juni Flüge von Weeze nach München anbietet, wird jetzt auch eine ägyptische Airline von Weeze aus starten.

Entsprechende Berichte der "Aktionsgemeinschaft Pro Niederrhein", die gewöhnlich gut über Entwicklungen rund um den Flughafen in Weeze unterrichtet ist, bestätigte gestern Flughafen-Geschäftsführer Ludger van Bebber. Bei der Fluggesellschaft handelt es sich um die ägyptische Charterfluggesellschaft Fly Egypt.

Darauf aufmerksam geworden war "Pro Niederrhein" durch ein Pauschalangebot des Reiseanbieters FTI. "Die ägyptische Charterfluggesellschaft Fly Egypt führt dann im Auftrag der FTI Touristik wöchentliche Flüge in das überwiegend bei Touristen sehr beliebte Hurghada durch. Die Airline verfügt über zwei Boeings 737-800 mit Platz für bis zu 189 Passagiere", berichtet "Pro Niederrhein".

Im Sommer soll der Flieger sonntags von Ägypten nach Weeze und zurück gehen, berichtet van Bebber. Hurghada sei ein klassisches Urlaubsziel, liegt direkt am Roten Meer. "Das ist eine tolle Sache für uns, denn das Ziel liegt in dem Segment, in dem wir versuchen, Verkehr zu generieren."

Der Erstflug ist für Sonntag, 16. Juli, um 20.30 Uhr geplant. Danach wird bis einschließlich 13. August einmal sonntags eine Maschine Richtung Hurghada abheben. Nach einer Pause wird der Flugverkehr dann während der NRW-Herbstferien wieder aufgenommen. Am 22. Oktober und 29. Oktober gibt es dann wieder Flüge ab Weeze nach Hurghada.

Diese Monate seien ein erster Test, doch van Bebber denkt bereits an die Zukunft. "Wir würden gerne Ägypten auch als Ziel im Winter anbieten, dazu laufen auch bereits Gespräche", sagt der Geschäftsführer. Auch von Seiten des Reiseveranstalters FTI gibt es Interesse, ab dem 1. November erneut Ägypten anzufliegen. Im Winter meldet der Flughafen Weeze saisonbedingt zurückgehende Passagierzahlen. Ein Ziel in Ägypten wäre da ein Mosaikstein, um gegen dieses Phänomen anzuarbeiten. Der Flug kann aber nicht direkt gebucht werden. Vielmehr ist das Ziel nur als Pauschalreise bei FTI zu buchen.

Flüge von Fly Egypt sind eine Premiere für Weeze und eine Entwicklung, die die Verantwortlichen freut. Bislang fliegt nämlich von Weeze aus nur der irische Billigflieger Ryanair. Das war immer mal wieder kritisiert worden, weil der Airport zu sehr von einem Auftraggeber abhängig sei. Daher waren auch die Flughafen-Verantwortlichen froh gewesen, als Eurowings bekannt gab, ab Weeze fliegen zu wollen. Man habe lange an dieser Sache gearbeitet, hatte Flughafen-Geschäftsführer Ludger van Bebber gesagt. "Eurowings ist natürlich eine ganz andere Hausnummer, weil es da um elf Flüge in der Woche geht und um ein innerdeutsches Ziel", sagt van Bebber. Denn gerade eine Deutschlandverbindung war immer ein großer Wunsch gewesen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Von Weeze aus bald auch nach Ägypten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.