| 00.00 Uhr

Goch
Vorträge über den Wert des Lebens

Goch. Michael Schröder ist in der Freien evangelischen Gemeinde Goch zu Gast.

"Ist das Kunst, oder kann das weg?" - unter dieser Überschrift lädt die Freie evangelische Gemeinde (FeG) Goch zu zwei Vorträgen über den Wert menschlichen Lebens ein. Am Freitag, 23. März, beginnt der Vortrag um 19.30 Uhr und am Samstag, 24. März, geht es schon um 15.30 Uhr los. Veranstaltungsort ist das Gemeindehaus in der Mühlenstraße 72.

Referieren wird Michael Schröder. Er ist 54 Jahre alt, verheiratet und hat vier erwachsene Kinder. Als "Bereichsleiter Öffentlichkeitsarbeit" der Stiftung ProVita ist er mit dem Thema gut vertraut, zudem betreut er als Pastor die FeG Dautphetal-Dautphe bei Marburg. Nach seinem Studium arbeitete er zunächst für acht Jahre als Pastor der FeG in Wetzlar, bevor er 1997 zum Dozenten für Kirchengeschichte, Griechisch und Neues Testament an das Theologische Seminar Ewersbach berufen wurde. In der Zeit von 2009 bis 2014 war er auch Rektor dieser Einrichtung. Seit 2017 arbeitet er für die Stiftung ProVita und informiert in Vorträgen über "Schutz des Lebens vom Anfang bis zu seinem Ende".

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Vorträge über den Wert des Lebens


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.