| 00.00 Uhr

Uedem
Vortrag über römische Spuren in Uedem

Uedem. Römische Hinterlassenschaften finden sich am Niederrhein nicht nur in Xanten oder in der Nähe des Rheins mit den umfangreichen militärischen Anlagen der Reichsgrenze. Auch das ländliche Hinterland zeigt römische Spuren. Neuere landschaftsarchäologische Untersuchungen des Xantener Hinterlands und großflächige Ausgrabungen in den Nachbargemeinden Weeze und Kevelaer helfen, die Römerzeit in Uedem zu beleuchten. Diese Reste lassen aber auf ein ganz anderes Bild ländlichen Lebens zur Römerzeit schließen, als wir es von weiter südlich gelegenen Regionen des Rheinlands kennen.

Einen Vortrag dazu hält Marion Brüggeler, wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Rheinischen Amt für Bodendenkmalpflege des LVR in Xanten. Der Vortrag beginnt am Dienstag, 25. Oktober, um 19.30 Uhr im Bürgerhaus Uedem. In Zusammenarbeit zwischen dem Heimat- und Verkehrsverein Uedem und der VHS Goch-Uedem wird die Veranstaltung zum Festjahr der Ersterwähnung Uedems abgehalten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Uedem: Vortrag über römische Spuren in Uedem


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.