| 00.00 Uhr

Uedem
Wachstum in allen Abteilungen der Feuerwehr Uedem

Uedem: Wachstum in allen Abteilungen der Feuerwehr Uedem
Bürgermeister Rainer Weber (l.) würdigte den Einsatz der Wehrleute. FOTO: FF
Uedem. Zum ersten Mal leitete Gemeindebrandinspektor Alexander Janßen die gutbesuchte Jahresversammlung, denn seit September 2017 ist er der neue Leiter der Feuerwehr in Uedem. In seinem Bericht sprach Janßen noch einmal das im vergangenen Jahr gefeierte Jubiläum an und bedankte sich bei allen Organisatoren und Helfern. Ein weiterer Höhepunkt war die Übernahme des neuen Fahrzeugs, das mittlerweile im Dienste des Löschzuges Uedem steht.

Des Weiteren konnte von erfreulichen Zahlen im Nachwuchsbereich berichtet werden. Die Feuerwehr Uedem konnte 2017 über alle Einheiten verteilt 18 neue Kameraden gewinnen, die nun aktiv in der Feuerwehr mitarbeiten.

Auch Hans Ermers, Sprecher der Löschknechte, hob abschließend das eine oder andere Ereignis aus dem vergangenen Jahr hervor und fand lobende Worte für alle Unterstützer und Helfer des im September stattgefundenen historischen Pumpenwettbewerbs. Er gibt künftig seine Sprecherfunktion ab, "mit 80 Jahren muss man mal etwas ruhiger werden", meinte Ermers.

Die Jugend- und Kinderfeuerleitungen erfreuen sich ebenfalls großen Zuspruchs. Die Kinderfeuerwehr, die von Jennifer Janßen geleitet wird, hat aktuell 22 Kinder in der Gruppe, die von fünf Betreuerinnen und zwei Betreuern 14-tägig betreut werden. Ebenfalls personell gut versorgt sieht sich Stefan Voß, Gemeindejugendwart der freiwilligen Feuerwehr, mit seinen 25 Jugendlichen.

Beide Leiter dankten Ihren Betreuerteams, die stets für die Gruppenstunden zur Verfügung stehen und tatkräftig auch nebenher vorbereiten und organisieren.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Uedem: Wachstum in allen Abteilungen der Feuerwehr Uedem


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.