| 00.00 Uhr

Goch
WeG-Team lädt zu Glaubens-Kursus

Goch. Ein erfolgreiches Konzept wird fortgesetzt. In diesem Jahr lädt das WeG-Team Goch wieder ein zu einer gemeinsamen WeG-Zeit. Gemeinschaft in der Zeit bis Ostern bietet das Team allen, die für die Fastenzeit ein "Mehr", ein "Anders" suchen. In diesem Jahr - dem zehnten WeG-Jahr - wird man sich wie im Jahr 2015 mit Menschen beschäftigen, die wie Leuchttürme den Weg in ein sinnvolles Leben ausleuchten können. Leuchttürme des Glaubens 2.0.

Eingeladen sind Männer und Frauen, Jüngere und Ältere, Fern- und Nahstehende. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, nur der Wunsch, mit anderen Menschen über den Glauben ins Gespräch zu kommen, nach dem Motto: "Was bewegt dich im Leben, wo ist dein Halt, wo sind deine Quellen? Wie finde ich Orientierung?"

"Immer mehr Menschen quälen sich mit Entscheidungen. Lebenswege zu betrachten, die aus dem Glauben motiviert sind, kann uns womöglich helfen, unseren eigenen Weg besser zu verstehen und leichter zu gestalten" so Antje Gravendyk vom WeG-Team der St. Arnold Janssen Pfarrei.

Das WeG Team freut sich, einen zehnten Kurs für alle anzubieten, die über ihren Glauben in's Gespräch kommen wollen. "Wir wollen alle Menschen ansprechen, die auf der Suche nach einem Sprachraum sind. Sprachlos in Glaubensfragen, das muss nicht sein. Diese WEG-Zeit ist für jeden etwas, man braucht kein regelmäßiger Kirchgänger oder tatkräftiger Mitarbeiter in unserer Gemeinde zu sein. Der Wunsch nach Austausch mit anderen über den Glauben ist die einzige Voraussetzung für die Teilnahme an unserem Angebot" so Reiner Weidemann vom WeG-Team.

"Unser Team besteht aus Männern und Frauen. Wir hoffen, dass sich Männer wie Frauen angesprochen fühlen, unser Angebot wahrzunehmen," so Andrea Kuypers.

Zum aktiven WeG-Team gehören in diesem Jahr: Reiner Weidemann, Dirk Elsenbruch, Andrea Kuypers und Antje Gravendyk. Nicole Coenen, die das Team bisher begleitet hat, ist nicht mehr dabei, da sie eine neue Wirkungsstätte in Kamp-Lintfort gefunden hat. Das WEG-Team besteht damit rein aus Ehrenamtlichen, die alle schon seit mehreren Jahren Erfahrung haben. "Die Pfarrgemeinde St. Arnold Janssen unterstützt uns, wir sind gut eingebettet in die Katechese unserer Gemeinde. Wie in vielen anderen Bereichen auch, freuen wir uns, dass die Hauptamtlichen hier auf die Talente der Ehrenamtler setzen. " so Antje Gravendyk zuversichtlich.

Die Abende beinhalten jeweils einen Impulsvortag, musikalische und meditative Momente und als Schwerpunkt eine freie Zeit in Gruppen, die den Austausch zum Glauben ermöglichen.

Die gemeinsame Zeit findet statt an folgenden Abenden: Montag, 15. Februar, "Heilige Frauen - eine Auswahl". Dienstag, 23. Februar, "Franz von Assisi". Dienstag, 1. März, "Mutter Teresa". Donnerstag, 10. März, "Margot Käßmann". Mittwoch, 16. März, "Mein Spiegelbild - heilig?". Abschlussabend mit Gottesdienst und Agapefeier. Treffpunkt ist das Pfarrheim an der Arnold-Janssen-Kirche, Ecke Ostring-Voßheider Straße, jeweils um 20 Uhr.

Der Kostenbeitrag beläuft sich auf 10 Euro, die Mindestteilnehmerzahl liegt bei zehn. Anmeldungen sind direkt im Pfarrbüro der St.-Arnold-Janssen-Gemeinde während der Öffnungszeiten oder bei Dirk Elsenbruch unter Telefonnummer 02823 98671 sowie per Mail an d.elsenbruch@t-online.de möglich. Anmeldeschluss ist am Montag, den 8. Februar.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: WeG-Team lädt zu Glaubens-Kursus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.