| 00.00 Uhr

Goch-Asperden
Weihnachtsmarkt auf Gut Graefenthal

Goch-Asperden. Am 5. und 6. Dezember gibt es wieder eine Mischung aus Mittelalter und Weihnachtlichem.

Zum wiederholten Mal verwandelt sich am zweiten Adventswochenende die Kulisse von Kloster Graefenthal in eine Weihnachtswelt. "Gleich hinter dem großen Torbogen tauchen die Besucher in eine einzigartige Atmosphäre ein mit einer Mischung von traditionellen und mittelalterlichen Ständen", so die Veranstalter, die mit diesem Konzept erneut den Bogen zwischen modernem Weihnachtsmarkt und der Gründungszeit Graefenthals (1248) spannen wollen.

Darum versprechen sie "dekorativ gestaltete Holzhütten, an denen ausgesuchte Geschenkideen und in liebevoller Handarbeit hergestellte Produkte präsentiert werden. [...] Zudem führt ein Spaziergang durch das mystische Gelände mit authentischen Kaufleuten aus alten Zeiten die Besucher ins stimmungsvolle Kloster mit traditionellen Weihnachtsständen, die Groß und Klein begeistern werden. Genießen Sie das brausende Unterhaltungsprogramm mit Spielleute, Brass-Bands, Chören & Feuershows, und lassen Sie sich die Weihnachtsleckereien & Wintergetränke wie Glühwein und heißer Kakao gut schmecken".

Geöffnet ist das Gelände am Samstag, 5. Dezember, in der Zeit von 12 bis 21 Uhr und am Sonntag, 6. Dezember, in der Zeit von 11 bis 18 Uhr. Erwachsene zahlen am Eingang drei Euro Eintritt, Kinder im Alter von fünf bis 12 Jahren zwei Euro. Kleinkinder im Alter bis zu vier Jahren haben freien Eintritt.

Die Adresse lautet Maasstraße 48-50 in Goch-Asperden, die Telefonnummer für Rückfragen 02823-9288780.

Weitere Informationen zur Geschichte des ehemaligen Zisterzienserinnenklosters und zu aktuellen Veranstaltungen auf dem Gelände gibt es im Internet auf www.kloster-graefenthal.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch-Asperden: Weihnachtsmarkt auf Gut Graefenthal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.