| 00.00 Uhr

Goch
"Zeit im Zelt" im Gocher Museumsgarten

Goch: "Zeit im Zelt" im Gocher Museumsgarten
Die Kinderkulturkarawane wird mit der Formation Arena y Esteras aus Peru in Goch zu Gast sein. FOTO: PRIVAT
Goch. Dreizehn Einzelveranstaltungen wird es beginnend ab Pfingsten in dem 150 Personen fassenden Zirkuszelt geben. Auf dem Programm stehen unter anderem Puppenspiel, Theater, Musik und Akrobatik. Los geht es am 23. Mai. Von Michael Baers

Zum Auftakt gibt es gleich ein Projekt, das in dieser Form zum ersten Mal am Niederrhein zu sehen sein wird und sich überdies noch mit der Schirmherrschaft von UNESCO und UNICEF brüsten kann. Denn am 23. und 24. Mai wird die KinderKulturKarawane in Goch gastieren und mit Kindern und Jugendlichen aus Peru den Startschuss für die "Zeit im Zelt" geben. Hinter diesem Titel verbirgt sich eine Veranstaltungsreihe, die Pfingsten beginnt und im Garten des Gocher Museums stattfinden wird. Unter der Kuppel eines etwa 150 Besucher fassenden Zirkuszeltes stehen dann dreizehn Einzelveranstaltungen aus den Bereichen Puppenspiel, Theater, Musik, Jonglage und Akrobatik für Kinder und Erwachsene auf dem Programm.

Auf die KinderKulturKarawane folgt am 26. Mai Puppenspieler Rolf Reinsch, der die Geschichte vom Zauberer Griesgram zeigen wird. Beginn 15 Uhr, Eintrittspreis ab 3 Jahren. Zwei Tage später nutzt die Jugendabteilung der Laienspieltheatergruppe "Tingel Tangel" aus Kessel die Gelegenheit, sich dem Publikum zu präsentieren. "Die Feenwette" heißt deren aktuelles Stück und dabei geht es um Liebe, Neid und Abführmittel. Beginn 17.30 Uhr, Karten kosten 3 Euro pro Person. Den Abschluss der kleinen Reihe aus Puppenspiel und Jugendtheater bildet der stadtbekannte Rob Miesen, der am 29. und 31. Mai jeweils um 15 Uhr seine "Fisimatenten" zum Besten geben wird. Eintrittspreis hier: 4 Euro.

Musikalisch wird dann die zweite Veranstaltungswoche von "Zeit im Zelt" geprägt. Am Samstag, 30 Mai, beginnt um 20 Uhr "A Tribute To The Beatles - Electronic Unplugged" mit Re-Cover-Music. In einem Live-Konzert wird die Musik von John Lennon und Paul McCartney wiederbelebt. Karten kosten 10 Euro pro Stück. Vom 1. bis zum 3. Juni ist dann das Klaviertheater Santa zu Gast. Auf dem täglichen Programm steht ein Mitmach-Musik-Theater für Grundschulkinder der 3. und 4. Schuljahre. Dabei wird klassische Musik kindgerecht vermittelt und werden eigens geschriebene Theaterstücke aufgeführt. Tickets bekommen die Kinder direkt über die teilnehmenden Schulen. Eine Reise ins Märchenland bietet die Mezzosopranistin Gesine Lersch-van der Grinten in Begleitung von Martin Lersch (Akkordeon, Klarinette, Flöte) am 3. Juni um 20 Uhr an. Dabei versuchen die Akteure, die Welt der Fabeln, Legenden und Märchen hörbar zu machen. Eintritt: 8 Euro pro Person. Am 4. Juni um 12 Uhr steht dann der Auftritt des StarkLinnemann Quartetts mit "Tribute To The Meters" auf dem Programm. Mit Unterstützung des Gochers Manuel Hermsen geht es um die gleichnamige Funkband und deren abwechslungsreiche Musik. Karten kosten 10 Euro pro Person. Den Abschluss von "Zeit im Zelt" bildet am Samstag, 6. Juni, 18 Uhr, das diesjährige Museumsfest. Der Anlass ist ein ganz besonderer: Seit 25 Jahren gibt es den Förderverein Museum & Freunde e.V. Dieses runde Jubiläum wird mit Musik von Friedhelm Olfen und kulinarischen Köstlichkeiten von Michael van den Höövel und dem Poorte Jäntje gefeiert. Ein besonderes Highlight: Der wahnsinnige Puppenspieler Heinz Bömler versteigert Kunstwerke aus dem Museum. Der Eintritt zum Museumsfest ist frei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: "Zeit im Zelt" im Gocher Museumsgarten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.