| 00.00 Uhr

Audi-Fahrer gerät auf die Gegenspur
Zwei Tote aus Goch und Kevelaer bei Unfall auf der Bundesstraße 67

Audi-Fahrer gerät auf die Gegenspur: Zwei Tote aus Goch und Kevelaer bei Unfall auf der Bundesstraße 67
FOTO: Feuerwehr Goch
Goch. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B67 in Goch sind am Montag zwei Menschen ums Leben gekommen.

Polizeiangaben zufolge kam der 30-jährige Fahrer eines Audi A8 aus Kevelaer gegen 5.55 Uhr in Richtung Goch-Ostring auf die Gegenspur. Zwischen dem Gocher Grenzweg und Am Bössershof stieß er mit dem Renault Clio einer 55-Jährigen aus Goch zusammen. Beide Fahrer wurden eingeklemmt, die Frau starb noch in ihrem Wagen. Der Mann konnte lebend geborgen werden, erlag aber im Rettungswagen seinen Verletzungen.

Die Fahrzeuge wurden komplett zerstört, der Motorblock des Audi herausgerissen und in ein Feld geschleudert. Zwei herbeigerufene Rettungshelikopter kamen nicht mehr zum Einsatz. Warum der Mann auf regennasser Fahrbahn in die Gegenspur geriet, ist noch unklar. Hinweise an die Kriminalpolizei unter Telefon 02823 1080. Fotos: Feuerwehr/Schulmann

(lukra)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Audi-Fahrer gerät auf die Gegenspur: Zwei Tote aus Goch und Kevelaer bei Unfall auf der Bundesstraße 67


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.