Grevenbroich

Versuchter Raub nach zwei „Schockanrufen“

Grevenbroich. Ein versuchter Raubüberfall beschäftigt derzeit die Polizei: Opfer war ein 56 Jahre alter Grevenbroicher, der am Mittwoch in seinem Haus an der Straße "Zur Waldwiese" von einem Mann bedroht wurde. Der Unbekannte hatte gegen 15.40 an der Tür geklingelt. Als ihm geöffnet wurde, drang er sofort in die Wohnung ein und forderte die Herausgabe von Geld. mehr

Rhein-Kreis Neuss

Große NGZ-Umfrage zu Kommunalwahl

Am 25. Mai sind kreisweit 350 000 Bürger aufgerufen, einen neuen Kreistag zu wählen. In seinen sechs Städten Dormagen, Grevenbroich, Kaarst, Korschenbroich, Meerbusch und Neuss sowie in seinen zwei Gemeinden Jüchen und Rommerskirchen werden zudem auch neue Räte gewählt. In Dormagen, Meerbusch und Rommerskirchen kommt als dritte Entscheidung die Bürgermeister-Wahl hinzu. mehr

Neueste Bilderserien aus Grevenbroich