Grevenbroich

Musiker Patrick Kampf verlässt Pfarrverband

Vor zwei Jahren war Patrick Kampf als Seelsorgebereichsmusiker in die Pfarreiengemeinschaft Niedererft gehkommen, am Sonntag heißt es, Abschied zu nehmen. Der 30-Jährige übernimmt eine neue Aufgabe, er wird künftig für den Vertrieb von Musikinstrumenten zuständig sein, wie Patrick Kampf erklärt. Am Sonntag, 30. Juli, wird er sich in einer Messe mit der Chorgemeinschaft Niedererft verabschieden, die Messe beginnt um 9.30 Uhr in der Hülchrather Kirche St. Sebastianus. "Wir bedauern seinen Weggang", erklärt Peter Lys vom Leitungsteam der Chorgemeinschaft Niedererft. "Patrick Kampf hat der Chormusik viele Impulse gegeben", sagt Lys. "Mit seiner Liebe zur Kirchenmusik und seiner Experimentierfreude und seiner jugendlichen Unbefangenheit konnte er sogar altgediente Chorsänger für Neues begeistern und zu Höchstleistungen anspornen. Neben den vorhandenen Chören gründete er eine Herrn- und Damen-Chorschola." Große Anerkennung habe die von Kampf eingeführte Konzertreihe "Musikalischer Herbst" gefunden. Und um Geld für die neue Hülchrather Orgel zusammen zu bekommen, hat er auch mal Plätzchen gebacken. mehr

Bahnverkehr stark beeinträchtigt

Stellwerkstörung in Rheydt jetzt behoben

Wegen einer Störung am Stellwerk in Rheydt war der Zugverkehr zwischen Grevenbroich, Herzogenrath, Lindern und Mönchengladbach stark beeinträchtigt. Gegen 17 Uhr teilte die Deutsche Bahn mit: " Die Störung an einem Stellwerk in Rheydt konnte behoben werden. Seit ca 15 Uhr sind wieder erste Züge der Linien RE 8 und RB 27 zwischen Grevenbroich und Mönchengladbach unterwegs. Nun läuft auch auf den Streckenabschnitten Mönchengladbach - Dalheim (RB 34) und Mönchengladbach -Herzogenrath/Heinsberg (RE 4, RB 33) sukzessive der Betrieb wieder an. Es muss jedoch noch mit Verspätungen und Teilausfällen gerechnet werden." Ursache des Stellwerksausfalls war laut Bahn ein beschädigtes Lichtwellenleiterkabel. mehr

Bilder und Infos aus Grevenbroich