| 00.00 Uhr

Grevenbroich
400 kleine Wünsche schmücken den Weihnachtsbaum

Grevenbroich: 400 kleine Wünsche schmücken den Weihnachtsbaum
Bis zum 19. Dezember können Kinderwünsche der Tafel vom Wunschbaum erfüllt werden. FOTO: salz
Grevenbroich. Festlich rausgeputzte Tannen gibt es derzeit viele, nur wenige sind so wie er: Seit gestern steht eine Tanne in der Coens-Galerie, geschmückt mit Lichterkette und kleinen Karten: Der Weihnachtswunschbaum der Grevenbroicher Tafel.

"400 Kinder haben notiert, was sie sich zum Christfest wünschen", erklärt Wolfgang Norf, Betriebswirt und Geschäftsführer der Einrichtung. Zur Anonymisierung wurden die von Kinderhand notierten Ideen von Mitarbeitern auf identisch ausschauende Karten geschrieben. Die Wünsche reichen vom Auto über Accessoires für die Lieblingspuppe bis zum Kinogutschein. "Kein Wunsch übertrifft den Warenwert von 15 Euro", gibt Norf das geldwerte Limit nach oben bekannt. Oft sind es Wünsche nach Grundsätzlichem, Dalia wünscht sich einen Schlafanzug, Tsotne einen Pullover und Noah eine Hose. Jeder der mit bunten Bändern in den Baum gehängten Wunschzettel informiert neben dem Geschenkewunsch der Kinder bis 14 Jahre über Alter und Geschlecht des Wünschenden und hat eine Nummer.

Menschen, die den Bedürftigen der Grevenbroicher Tafel Gutes tun wollen, nehmen sich eine Karte, erfüllen den darauf notierten Wunsch und geben ihre Gabe bis Dienstag, 19. Dezember 2017, entweder an der Merkatorstraße 2d, der Adresse der Tafel, oder im Elektro-Fachmarkt MediMax in der Coens-Galerie ab.

"Im vergangenen Jahr waren nach einer Woche alle Karten weg. Wir konnten weiter Zettel platzieren", erinnert sich Wolfgang Norf. "Und es ist dann bei der Übergabe kein einziger Wunsch übrig oder unerfüllt geblieben." Die meisten Schenkenden würden ihr Präsent dem Alter des zu Beschenkenden entsprechend "hübsch verpacken. Die meisten formulieren auch einen kleinen Gruß", besonders wichtig ist, die Laufnummer des Wunschzettels zu notieren - damit jedes Präsent dann auch an den korrekten Adressaten gegeben werden kann. Seit 2011, jetzt also zum sechsten Mal, führt die Tafel in der Coens-Galerie die Wunschbaumaktion durch.

(von)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: 400 kleine Wünsche schmücken den Weihnachtsbaum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.