| 00.00 Uhr

Grevenbroich
ADFC ruft Radfahrer zum Klima-Test auf

Grevenbroich. Die Grevenbroicher beteiligen sich rege am Fahrradklima-Test 2016. Das stellte jetzt Wolfgang Pleschka von der Ortsgruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) fest. Beim Test 2014 hatten 292 Schlossstädter teilgenommen, das aktuelle Zwischenergebnis weist eine Beteiligung von 188 Teilnehmern aus. "Damit erreicht Grevenbroich zurzeit mit 30,3 Stimmen je zehntausend Bürger die höchste Beteiligung im Wettbewerb", sagt Pleschka. Ziel des Grevenbroicher ADFC ist es, den Wert von 2014 wieder zu erreichen, ihn möglichst noch zu toppen. Noch bis zum 30. November können Radfahrer das Fahrradklima in ihrer Stadt bewerten und Impulse für bessere Bedingungen geben.

Im Internet, unter www.fahrradklima-test.de, werden 27 Fragen zur Fahrradfreundlichkeit gestellt - etwa ob die Radwege von Falschparkern frei gehalten und im Winter geräumt werden und ob sich das Radfahren insgesamt sicher anfühlt. "Die Umfrage gibt Politik und Verwaltung lebensnahe Rückmeldungen zu Stärken und Schwächen der Radverkehrsförderung", sagt Wolfgang Pleschka. Die Gewinner-Städte werden im kommenden Frühjahr ausgezeichnet.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: ADFC ruft Radfahrer zum Klima-Test auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.