| 00.00 Uhr

Grevenbroich
"Allrath aktiv" geht mit Rolf Esser und Cathrin Hassels in die Zukunft

Grevenbroich. Die Dorfgemeinschaft "Allrath Aktiv" hat ein neues Führungsteam. Rolf Esser (75), bislang Kassierer, wurde einstimmig als neuer Vorsitzender gewählt. Stellvertretende Vorsitzende wurde Cathrin Hassels (34), die bisherige Geschäftsführerin. Die beiden hatten den Verein zuvor bereits kommissarisch geleitet. Im Frühjahr hatte Ulrich Hassels aus gesundheitlichen Gründen den Vorsitz niedergelegt, im Sommer gab Michael Paulsen das Amt des Vizevorsitzenden ab. Ulrich Hassels ist nun - nach ebenfalls einstimmigem Beschluss - Ehrenmitglied der Dorfgemeinschaft. Von Carsten Sommerfeld

Die Arbeit ruhte auch unter der kommissarischen Leitung nicht: So wurden jetzt an mehreren Ortseingängen neue "Willkommen in Allrath"-Schilder aufgestellt. "Da für die B 59 keine Genehmigung erteilt wurde, lag die Konzentration auf den Kreisstraßen von Barrenstein und Neurath nach Allrath", erklärt Rolf Esser. Auf den Schildern ist in Herz-Form ein Ausschnitt einer alten Landkarte aufgebracht, in der das Dorf noch als "Aldenrath" bezeichnet wird. Finanziert wurden die Schilder größtenteils aus Spenden. Auf Zusatzschildern soll auf Termine im Ort hingewiesen werden. Mehrere weitere Projekte hat sich "Allrath aktiv" vorgenommen. Vereine im Ort und ein Arbeitskreis der Kirche wollen sich auf die Ankunft der Asylbewerber im Dorf vorbereiten. Die Stadt baut einen Teil der alten Schule als Wohnungen für Flüchtlinge um, die ersten werden in zwei, drei Wochen in Allrath erwartet. "Wir wollen mitwirken, dass die Menschen herzlich empfangen und gut unterstützt werden - beispielsweise bei Behördengängen", kündigt Esser an. Ein weiteres Projekt: Mehrere Vereine wollen einen Trakt der alten Schule übernehmen. "Dort möchten wir unter anderem einen Raum schaffen, in dem sich Jugendliche treffen können", so Esser. Eine solche Möglichkeit fehle, seitdem der bisherige Jugendtreff wegen Feuchtigkeit geschlossen sei. Allerdings müsse für den neuen Raum noch einiges geklärt werden - etwa die Trägerschaft. Für die nächsten Jahre hat sich "Allrath aktiv" zudem die Erweiterung der Adventsbeleuchtung vorgenommen.

In der Versammlung gab es auch weitere, ebenfalls einstimmig erfolgte Wahlen: Neue Geschäftsführerin wurde Irina Struppe. Kassierer ist nun Oliver Kessel, sein Stellvertreter Ralf Klougt.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: "Allrath aktiv" geht mit Rolf Esser und Cathrin Hassels in die Zukunft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.