| 00.00 Uhr

Grevenbroich
"Am Rittergut" in Noithausen wird komplett gesperrt

Grevenbroich. Autofahrer müssen in den kommenden Wochen in Noithausen mit Beeinträchtigungen und Umleitungen rechnen. Auf der Straße "Am Rittergut", zwischen den Einmündungen Von-Immelhausen-Straße und Fröbelstraße, starten dann Kanalbau-Arbeiten. Aus diesem Grund muss, wie die Stadtverwaltung erklärt, die Ortsdurchfahrt Noithausen in diesem Bereich für den Straßenverkehr voll gesperrt werden.

Eine Umleitung wird in beiden Fahrtrichtungen über den Tribünenweg, den Hemmerdener Weg sowie über die Kreisstraße 43 ausgeschildert. Anlieger können die Straße "Am Rittergut" bis zur Baustelle befahren. Die Wirtschaftsbetriebe Grevenbroich (WGV) erneuern dort für 309.000 Euro die Abwasserkanäle.

Änderungen ergeben sich durch die Bauarbeiten auch für Busfahrgäste. Der Linienverkehr wird die Baustelle innerhalb der Stadtteile Noithausen und Orken umfahren. Fahrgäste werden von der Stadt gebeten, sich an den Haltestellen über die Änderungen zu informieren.

Nach dem Abschluss der Kanalbauarbeiten erhält die Straße "Am Rittergut" eine neue Fahrbahndecke. Die gesamte Baumaßnahme soll, wie es im Rathaus heißt, am 30. November beendet sein.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: "Am Rittergut" in Noithausen wird komplett gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.