| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Animateure sorgen für Urlaubs-Gefühle

Animateure sorgen am "Evita-Beach" für Urlaubs-Gefühle
Die Hobby-DJs Tobias Holzweiler und Christian Effertz (r.) sorgen für den richtigen Sound am "Evita Beach" in Grevenbroich. FOTO: holzweiler/archiv
Grevenbroich. Am "Evita-Beach" entspannen bis zu 300 Grevenbroicher bei Urlaubs-Musik und ausgefallenen Cocktails. Am Wochenende geht's dort rund. Von Christian Kandzorra

Palmen, Sandstrand, kühle Cocktails und House-Musik - wer denkt, dass es diese Kombination nur auf Mallorca gibt, hat sich wohl ordentlich geschnitten. Denn Urlaubsgefühle lässt auch der Stadtstrand "Evita Beach" mitten in der Grevenbroicher Innenstadt aufkommen. Bei gutem Wetter entspannen auf dem Areal zwischen dem Erftfluss und der Bahnlinie am Flutgraben bis zu 300 Bürger gleichzeitig und lassen den Tag im Sonnenstuhl ausklingen.

Dafür, dass sich die Besucher tatsächlich wie im Urlaub fühlen, sorgen einige Animateure, die nicht nur pfiffige Cocktails, sondern auch Urlaubs-Hits am Mischpult mixen. Zuständig für die Musik sind auch am bevorstehenden Wochenende die beiden Hobby-DJs Tobias Holzweiler und Christian Effertz aus Grevenbroich. Sie lieben das Ambiente am Stadtstrand - und die passende Urlaubsmusik dazu. "Wir wollen keine Ballermann-Atmosphäre schaffen. Uns ist es wichtig, melodische Songs aufzulegen, die angenehm fürs Ohr sind", sagt Christian Effertz.

Er beschränkt sich mit seinem Kollegen meist auf die Musikrichtungen "Deep House", "Tech House" und natürlich auf die aktuellen Charts. "Schlager spielen wir in der Regel nur am Vatertag, wenn bei gutem Wetter so richtig gefeiert wird", sagt der 25-Jährige, der standesgemäß nicht nur einen Song nach dem anderen abspielt, sondern für weiche Übergänge sorgt oder auch schon mal selbst etwas zusammenmischt. Live, versteht sich. "Es kommt immer auf die Stimmung an", sagt der DJ, der schon seit drei Jahren am "Beach" auflegt.

Wenn ab morgen Mittag die Temperaturen an der 30-Grad-Marke kratzen, werden Christian Effertz und Tobias Holzweiler natürlich wieder mit von der Partie sein. Sie sind ein eingespieltes Duo, bekannt auch unter dem Künstlernamen "Protekk". Ob es so etwas wie einen musikalischen Dauerbrenner gibt? "Natürlich. Zum Beispiel der Song ,Ain't nobody' von Felix Jaehn, ,I wanna feel' von der Band Second City oder ,Treasured Soul' von Michael Calfan", erzählt Effertz.

Mit einem vollen Haus - oder besser gesagt mit einem vollen Strand - rechnet zum Wochenende auch Tam Chung, der für den "Evita Beach" verantwortlich ist. "Ich gehe davon aus, dass uns zumindest am Sonntag bis zu 800 Menschen besuchen", sagt der Düsseldorfer, der mit seinem Team seit einigen Monaten frischen Wind in den Stadtstrand bringt und unter anderem einen Shisha-Bereich sowie eine Wasserrutsche etablierte.

So viele Besucher wollen bei heißen Temperaturen und Sonne pur selbstverständlich auch etwas erfrischendes trinken. Interessant: Neben den gängigen Cocktail-Sorten ist der "Killer Mandscharo" bei den Grevenbroicher Ferienmachern angesagt. "Dieser Cocktail wird seinem Namen definitiv gerecht", erzählt Tam Chung. Denn: Kredenzt wird er von Cocktail-Mixern wie Gabriel Schmitz mit Rum und Tabasco. "Seine Feuerprobe hat der Cocktail bereits bestanden", sagt Tam Chung und lacht.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Animateure sorgen am "Evita-Beach" für Urlaubs-Gefühle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.