| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Aus einem Tanz wurden 50 gemeinsame Ehejahre

Grevenbroich: Aus einem Tanz wurden 50 gemeinsame Ehejahre
Seit 50 Jahren ein Ehepaar: Margit und Harald Weckner aus Gustorf. FOTO: Lber
Grevenbroich. Heute vor fünf Jahrzehnten gaben Margit und Harald Weckner sich das Ja-Wort. Das Jubelpaar aus Gustorf hat drei Söhne, drei Schwiegertöchter und zwei Enkel. Im Kreise der Familie wird die Goldhochzeit gefeiert.

Margot Weckner wurde in Leipzig geboren und zog als Kleinkind ins Ruhrgebiet. Sie wuchs mit sechs Schwestern auf und lernte später in Bergeborbeck bei Essen ihren späteren Ehemann kennen. "Das war 1965 in einem Tanzlokal", erinnert sich die 67-jährige. Harald Weckner habe sie zum Tanz aufgefordert. "Sie ist mir aufgefallen - und seit dem Abend sind wir zusammen", erzählt der Jubilar. Zwei Jahre später gaben sich der gelernte Stuckateur und seine Frau das Ja-Wort. Drei Söhne wurden geboren - 1968 Dirk, 1972 Mike und 1981 Dennis. 1987 zog die Familie nach Gustorf. Harald Weckner hatte damals eine Stelle beim RWE gefunden. "Da hat er sehr gern gearbeitet, denn Stuckateur war doch ein ziemlicher Knochenjob", sagt die Jubilarin.

In Gustorf zogen sie in eine Werkswohnung. Mit drei Kindern sei es schon teilweise beengt gewesen, erzählt die Jubilarin. Doch heute fühlt sich das Paar sehr wohl in seinem Zuhause und findet es "wunderbar".

Ein Sohn wohnt heute in Bad Neuenahr, einer in Neuenhausen und einer in Jüchen. Regelmäßig besuchen sie mit ihren Frauen und Kindern die Eltern. Die Enkel Marvin (13) und Lena (10) halten die Großeltern fit. Gerne begleitet Harald Weckner (71) den Nachwuchs samstags zum Fußball. "Außerdem fahren wir beide gerne Fahrrad oder gehen in Städtchen", erzählt die Gustorferin. Ab und zu geht sie mit Freundinnen zum Kaffeekränzchen, oder das Ehepaar trifft sich mit Freunden. "Doch Kegeln und Schützenvereine sind nie so unser Ding gewesen", erzählt das Paar. "Wir sind zufrieden, wie es war und ist", ziehen beide ihr Fazit.

(uwr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Aus einem Tanz wurden 50 gemeinsame Ehejahre


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.