| 00.00 Uhr

Mein Lieber Nachbar
Aus Nachbarn sind längst echte Freunde geworden

Grevenbroich. Kurt Stüttgen aus Laach hat in der Tat einen "lieben Nachbarn": Arnold Schierhorn. Seit den 70er Jahren leben die beiden an der Wiesenstraße, längst ist aus einer losen Nachbarschaft eine dicke Freundschaft geworden. Wenn Kurt Stüttgen mit seiner Frau Sofie in Urlaub fährt, passen Arnold und Gisela Schierhorn aufs Haus auf, gießen die Blumen im Garten und mähen den Rasen. "Und darauf kann man sich auch verlassen", sagt der 75 Jahre alte Kurt Stüttgen. Andersherum kümmert er sich um die Hühner, wenn die Schierhorns mal nicht da sind. Die bedanken sich dann mit frischen Eiern für das Frühstück. Apropos: Schon seit Jahren pflegen die Stüttgens und die Schierhorns einen Brauch. Wer morgens die Frühstücksbrötchen beim Bäcker holt, bringt sie auch gleich für den Nachbarn mit. Die Frauen tauschen Kuchen- und Kochrezepte aus, und wenn jemand mal zum Arzt gefahren werden muss, ist der jeweilige Nachbar zur Stelle. "Eine tolle Sache", meint Kurt Stüttgen.

Wenn auch Sie Ihren "lieben Nachbarn" in der NGZ vorstellen möchten: Telefon 02181 69515 oder grevenbroich@ngz-online.de.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mein Lieber Nachbar: Aus Nachbarn sind längst echte Freunde geworden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.