| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Ausnahme für Motorflug auf Gustorfer Höhe erteilt

Grevenbroich. Der Flugplatz auf der Gustorfer Höhe ist nur für Segelflieger erlaubt. Motorflug darf dort nur mit Ausnahmegenehmigung betrieben werden. Für das Pfingstwochenende hat die Bezirksregierung eine solche Ausnahme erlaubt. Dann übt der Aero-Club Grevenbroich-Neuss den Schleppflug.

Die Segelflieger werden in Gustorf mit einer Seilwinde in luftige Höhen gezogen. Sie müssen regelmäßig aber auch den Schleppflug trainieren, das machen sie meist bei befreundeten Vereinen. "In diesem Jahr gibt es aber leider kein Ausbildungsfliegerlager für den sogenannten F-Schlepp auf einem auswärtigen Flugplatz", sagt Clubsprecher Norbert Diekneite. Aus diesem Grund wird diesmal auf der eigenen Anlage trainiert. Dafür rückt der LSR Aalen mit zwei Flugzeugen und einem Motorsegler an, "die über besonders hohe Lärmschutz-Einbauten verfügen", sagt Diekneite. Sollte es zu erhöhter Lärmbeeinträchtigung kommen, bittet der Aero-Club um Verständnis: "Es ist eine einmalige Veranstaltung. Zudem sind die Trainingsflüge auch für die Vorbereitung des Flugplatzfestes im September enorm wichtig."

Wie es ist, sich in den weißen Vögeln lautlos in die Höhe zu schrauben, konnte jetzt eine Gruppe potenzieller Piloten bei einem Schnupperwochenende erleben. Die Teilnehmer - vom 13-jährigen Schüler bis zum 52 Jahre alten Techniker - nahmen Platz in Schulungs-Doppelsitzern und stiegen in 200 Meter Höhe auf. "Die meisten Neulinge wurden durch die rasante Beschleunigung überrascht", schildert Norbert Diekneite. Immerhin geht es an der Winde in zwei Sekunden von null auf 100 km/h. Im zweiten Durchgang konnten die "Schnupperer" schon selbst das Flugzeug mitsteuern und die vertikalen Aufwinde, sogenannte Thermik, selbst erspüren.

Auf der Homepage (aereo-club-grevenbroich-neuss.de) gibt es einen ausführlichen Bericht mit Fotostrecke über diese Aktion. Dort wird auch über weitere Schnupperkurse, die Segelflugausbildung und über Gastflüge informiert.

(wilp)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Ausnahme für Motorflug auf Gustorfer Höhe erteilt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.