| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Ausstellung "Orange" von Barbara Petzold in der Versandhalle

Grevenbroich. "Der Raum ist echt ein Traum" - Barbara Petzold meint damit die Versandhalle auf der Stadtparkinsel, dort sind nun Bilder von ihr zu sehen. Die gestern eröffnete Ausstellung heißt schlicht und einfach "Orange", weil diese Farbe unverkennbar auf einigen Bildern den Ton angibt, auch wenn sie nicht den "roten Faden" markiert. Von Rudolf Barnholt

Barbara Petzold, 1971 in Tübingen geboren, studierte an der Düsseldorfer Kunstakademie Freie Malerei, sie wurde 2002 Meisterschülerin der Professorin Rissa. Die Künstlerin, die in Düsseldorf lebt und arbeitet, hat nach Grevenbroich unter anderem Großformate mitgebracht, wie sie typisch sind für sie: "Ich arbeite mit Öl auf Leinwand, lege in Lasuren 20 bis 30 Farbschichten übereinander."

Ebenso charakteristisch für ihre Malweise: Barbara Petzold verwischt gerne gerade Gemaltes, sorgt so für "Bildstörungen". Die Folge: Die Augen des Betrachters müssen sich auf das Bild einstellen um zu erfassen, was es dort zu sehen gibt. Wenn sie Menschen malt, arbeitet sie die Gesichter bewusst nicht aus: Ihre Figuren sind Platzhalter für wen auch immer - der Betrachter kann Personen seiner Wahl in diese Bilder hineinprojizieren. Gerne betont die Künstlerin Teile ihrer Malerei, indem sie die Illusion einer Beleuchtung "einbaut": So wirkt die Szene an einem Tisch wie eine Art Lichtung.

So sehr Menschen im Mittelpunkt stehen: Es geht auch ohne. "Zeitgenossen" nennt die Künstlerin, die in diesem Monat 45 Jahre alt wird, ihr Pilz-Bild. Barbara Petzold, die sich gern von der Musik inspirieren lässt, ordnete bei dem Bild die Pilze wie die Noten auf einer Tonleiter an - eine bestimmte Melodie steckt jedoch nicht dahinter. An der Fensterseite der Versandhalle hängen die kleineren und die ruhigeren Bilder. Pastellige Töne überwiegen dort, verströmen eine gewisse Melancholie. Durch Übermalung werden die Figuren unscharf. Mitunter setzt sie die Malerin aber auch in einen Lichtkegel, lässt sie so zu "Lichtgestalten" werden. Diese Bilder sind gekennzeichnet durch einen starken Kontrast.

Die Ausstellung "Orange" von Barbara Petzold auf der Stadtparkinsel ist noch bis zum 2. Oktober samstags und sonntags in der Zeit von 13 bis 16 Uhr geöffnet.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Ausstellung "Orange" von Barbara Petzold in der Versandhalle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.